acer-aspire-switch-10

Acer Aspire Switch 10: Verkaufsstart morgen in Deutschland

Vor knapp zwei Wochen wurde das Acer Aspire Switch 10 offiziell vorgestellt. Bereits ab morgen soll dann der Verkaufsstart des Windows 8.1 Tablet stattfinden. Wie es scheint, bleibt Acer auch diesmal seiner Linie treu und sorgt für eine sehr schnelle Verfügbarkeit seiner Geräte.

Das Acer Aspire Switch 10 ist ein Hybrid-Tablet, welches sich durch eine Dock-Tastatur, die sich übrigens auch im Lieferumfang befindet, zum Notebook bzw. Netbook umwandeln lässt. Bereits das Äussere wirkt durch die gelungene Materialwahl (Rückseite aus gebürstetem Aluminium) sehr hochwertig. Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen, obwohl diese nicht ganz mit den High-End-Geräten mithalten kann. Das 10,1 Zoll grosse IPS-Display bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, welches dank der Acer LumiFlex Technologie auch bei Sonnenlicht gut ablesbar bleibt. Für den nötigen Antrieb sorgt ein Intel Bay Trail Z3745 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz, dazu gesellen sich 2 GB RAM und wahlweise 32 oder 64 GB interner Speicher. Zur weiteren Ausstattung gehören N-WLAN, Bluetooth 4.0, microUSB- sowie ein microHDMI-Anschluss.

acer aspire-switch-10-zeltmodiacer aspire-switch-10-umgedreht

 

 

 

 

 

Wie bereits erwähnt ist die Besonderheit an diesem Tablet das dazugehörige Tastatur-Dock, welches sich mit magnetischen Scharnieren andocken lässt. Die Tastatur lässt sich dadurch in zwei verschiedenen Positionen an das Tablet anbringen. Neben der Tastatur bekommt ihr nicht nur alle gängigen Tasten, sondern auch ein Track-Pad als Maus-Ersatz sowie einen zusätzlichen USB-Anschluss. Das Tablet selber weist bei einer Dicke von 8,9 Millimetern ein Gewicht von 585 Gramm auf – zusammen mit der Tastatur wiegt der Hybride 1,17 Kilogramm. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 in der 32-Bit-Version zum Einsatz. Ihr erhaltet ausserdem auch die Microsoft Office 2013 Home & Student-Version kostenlos dazu.

Ab morgen ist das Acer Aspire Switch 10 in Deutschland und Österreich in der 64 GB-Version für 399 Euro im Handel erhältlich. Wann der Release der 32 GB-Variante (349 Euro) stattfinden wird, ist noch nicht bekannt, dürfte aber kurze Zeit später darauf folgen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es auch Tastatur-Docks geben, die eine 500 GB grosse Festplatte integriert haben.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-g-pad-2-8-3

LG G Pad II 8.3 LTE inklusive Stylus vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen