Aktuelle Smartphone-Vergleiche – Für wen sich welches Handy eignet

Technik-Events wie der derzeit stattfindende MWC oder aber das Auslaufen des Handyvertrags geben oft Anlass, sich Gedanken über ein neues Smarphone zu machen. Mittlerweile gibt es unzählige Geräte auf dem Markt, bei denen man leicht die Übersicht verliert. Vor dem Kauf sollte man sich intensiv mit den einzelnen Geräten auseinandersetzen, diese auf die individuellen Bedürfnisse anpassen und miteinander vergleichen.

Heute öffnet in Barcelona Europas größte Tech-Messe ihre Pforten für alle technikaffinen Liebhaber: der World Mobile Congress. Wie jedes Jahr stehen natürlich auch auf dem MWC 2015 wieder allerlei Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Smartphones und Tablets im Fokus. Auch wenn im Vorfeld immer wieder Leaks zu diversen neuen Geräten durchsickerten, kann man gespannt darauf sein, welche Überraschungen die Hersteller für uns im Gepäck haben. Doch mit jedem neu vorgestelltem Device steigt auch die Unübersichtlichkeit und Kunden verlieren im Smartphone-Dschungel schnell den Überblick.

Die kleinen Alleskönner haben sich schon längst etabliert und sind mittlerweile aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Während noch bis vor einigen Jahren das iPhone den Smartphone-Markt dominierte, ist die Konkurrenz für Apple mittlerweile groß. Die größten Rivalen im Rennen um die Gunst der Kunden sind Samsung und HTC, deren neuen Geräte (Samsung Galaxy S6 und HTC One M9) mit Spannung auf dem diesjährigen MWC erwartet wurden. Für den Kunden hat der starke Konkurrenzkampf den Vorteil, dass er aufgrund verschiedenster Geräte eine große Auswahl hat – doch wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual.

Wer nun beim Mobile World Congress Blut geleckt hat und mit dem Kauf eines neues Smartphones liebäugelt, sich allerdings noch nicht für ein Modell entscheiden kann, dem raten wir dazu sich in erster Linie Gedanken über die eigenen Anforderungen an einen mobilen Begleiter zu machen und die in Frage kommenden Devices detailliert miteinander zu vergleichen. Hierfür eignen sich am besten Vergleichsportale, da man so direkt alle wichtigen Daten auf einen Blick hat, darunter technische Spezifikationen, Preis, Auflösung und vieles mehr. Wer es noch genauer wissen möchte, kann zudem auch einen Blick auf Benchmark-Ergebnisse werfen, da dort die Leistungsfähigkeit von Prozessor, Arbeitsspeicher sowie Grafikeinheit getestet wird.

Wer beispielsweise gerne fotografiert und Wert auf eine gute Kamera legt, dem dürfte die von Microsoft übernommene Lumia-Sparte sicherlich zusagen, während der älteren Generation hingegen ein einfacheres Modell ohne viel „Schnickschnack“ genügen dürfte. Hält man sich gerne im Freien auf oder betätigt sich viel sportlich, so sollte man Abstand von einem Gerät mit Glasgehäuse nehmen und lieber auf ein robusteres Smartphone setzen, das vorzugsweise zudem staub- und wassergeschützt ist. Auch die Display-Auflösung ist mitunter ein wichtiges Kriterium, da viele auch gerne Videos auf dem mobilen Begleiter anschauen – und so reicht die Palette von Einsteigermodellen mit einer relativ geringen Auflösung über Mittelklassegeräte bis hin zu High-End-Smartphones mit hoch auflösenden Full-HD- oder gar 4K-Displays.

Wenn man die verschiedenen Smartphones genauer betrachtet, stellt man schnell fest, dass es gravierende Preisunterschiede gibt, daher lohnt ein Vergleich allemal. Um das ideale Smartphone für sich zu finden, sollte man sich an den persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen orientieren – egal ob Einsteiger oder Technik-Freak, da man nur so lange Freude an seiner Investition hat. Denn wie heißt es so schön? Wie der Hund, so das Herrchen – ähm, ich meine natürlich wie das Smartphone, so der Besitzer. 😉

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen