galaxy-s4-kamera

Android L: Neue Kamera-API bringt RAW-Bilder, Burst-Modus, HDR+ & mehr

Mit dem Update auf Android L sollen Android-Geräte eine Reihe an Verbesserungen kommen. Durch eine grundlegende Änderung der Kamera-API und damit verbundenen neuen Funktionen wird das Fotografieren auf den mobilen Plattformen umso interessanter.

Seit über einem Jahr sind die Entwickler daran, die Android-Kamera-API rundum zu erneuern. Ursprünglich hätte die neue API wohl bereits mit dem Release von Android 4.4 KitKat eingeführt werden sollen, jedoch scheint es dabei zu Verzögerungen in der Entwicklung gekommen zu sein. In der Developer Preview gibt es nun aber eine Menge Hinweise darauf, dass die erneuerte API mit Android L den Weg auf die Geräte finden wird. Zunächst wird die Performance des Interfaces deutlich verbessert und die Kamera ist in der Lage, Fotos in voller Auflösung und in der höchstmöglichen Geschwindigkeit zu schiessen. Als Beispiel wurde das Nexus 5 angegeben, welches bis zu 30 Bilder pro Sekunde in einer Auflösung von 8 Megapixeln liefern kann. Zurzeit schafft das Nexus 5 höchstens zwischen 1 und 3 Fotos pro Sekunde. Der Unterschied ist also gewaltig und lässt sich durchaus sehen.

Neu dabei ist zudem auch endlich der Burst-Modus, mit dem ihr Fotos in schneller Abfolge hintereinander schiessen könnt. Ausserdem wird die Erstellung von Bildern im DNG-Format (Digital Negative) ermöglicht. Hierbei handelt es sich um ein Rohdatenformat, das von verschiedenen Programmen wie dem Adobe Photoshop weiterverwendet werden kann. DNG hat grosse Ähnlichkeiten mit dem RAW-Format, bietet also gegenüber JPEG eine verlustfreie Kompression, höhere Farbtiefen, einen besseren Weissabgleich und weniger Bildrauschen.

Hobbyfotografen wird sicherlich entgegen kommen, dass mit der neuen Kamera-API diverse Konfigurationen vorgenommen werden können. Dazu gehört unter anderem die ISO-Empfindlichkeit, Farbkorrektur-Matrix, Belichtungsdauer, AE- / AF- / AWB-Modi und noch einiges mehr. Ziemlich stark, was uns Google hier für Neuerungen bieten wird. Zuletzt soll die neue API auch für Drittanbieter zugänglich sein, sodass wir einige Kamera-Apps mit tollen Features erwarten dürften.

Die finale Version von Android L wird im Herbst 2014 auf die Geräte ausgerollt. Weitere Informationen zu den Neuerungen von Android L findet ihr in diesem Beitrag.

Quelle: Android Police (1), (2)

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

titan-aerospace

Project Skybender: Google testet 5G-Internet mit Solardrohnen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen