Android_Wear_5

Android Wear 5.0 Lollipop: Sämtliche Neuerungen im Überblick [Leak]

Nachdem Android Lollipop mittlerweile auf die ersten Smartphones gelangt, steht nun mit Android Wear Lollipop auch das Betriebssystem für Wearables vor einem grossen Update. Wir haben euch die wichtigsten Funktionen zusammengetragen und aufgelistet.

Vor über einer Woche wurde der Launch von Android 5.0 Lollipop gefeiert und dann aufgrund von Problemen doch wieder verzögert. Für diese Woche wurde die Aktualisierung für das LG G3 angekündigt, traf dort aber bisher noch nicht ein. Nun gewähren unsere Kollegen von Phandroid einen exklusiven Blick auf das bevorstehende Update für das Wearables-Betriebssystem Android Wear 5.0 Lollipop.

Akku & Speicherplatz

Smartwatches bekommen mit dem neuen Update eine neue Übersicht mit verschiedenen Akkuinformationen. Dort werden unter anderem die stromhungrigsten Apps aufgelistet und ein Diagramm zeigt dem Nutzer, wie lange der Akku ungefähr noch halten wird. Dasselbe gilt auch für den Speicher, dessen Grundgrösse und die noch vorhandene Kapazität dargestellt werden. Ausserdem bekommt man auch angezeigt, welche Apps wie viel Speicher benötigen. So lässt sich schnell erkennen, welche Anwendungen am meisten Speicher verbrauchen.

Android_Wear_app_Android_Lollipop

Watchfaces & Wetter

Unter Android Wear 5.0 lassen sich die Watchfaces direkt von der Companion-App aus verändern. Durch eine neu implementierte Watchface API dürften Designfreaks voll auf ihre Kosten kommen. Neu lassen sich nun auch Wetter-Informationen direkt auf dem Ziffernblatt anzeigen, ohne dass man erst zur Google Now Wetter-Karte switchen muss. Zusätzlich fügte Google eine Menge neuer Watchfaces hinzu, wie ihr auf den Bildern sehen könnt.

Android_Wear_5.0_Lollipop_Watchface_02

Android_Wear_5.0_Lollipop_Watchface

Wiederherstellen von gelöschten Karten

Wischte man bisher eine Benachrichtigungskarte weg, so war diese für immer verschollen. Dies ist vor allem dann ärgerlich, wenn es nur ein Versehen war. In der neuen Android Wear-Version wird es möglich sein, mit einem Wisch nach oben eine Undo-Funktion aufzurufen, um die zuvor weggewischte Karte zurück auf den Bildschirm zu holen. Dies funktioniert jedoch nur unmittelbar nachdem die Karte weggewischt wurde – zu einem späteren Zeitpunkt ist dies nicht mehr möglich.

Bildschirmhelligkeit

Zusammen mit der Lollipop-Aktualisierung lässt sich die Bildschirmhelligkeit künftig in zwei Stufen regeln. Mit dem Sonnenlicht-Modus lassen sich die Informationen bei Sonnenschein deutlich besser ablesen. Beim Theater-Modus wiederum bleibt das Display aus, denn was gibt es schon Nervigeres als ein leuchtendes Display bei einer ankommenden Benachrichtigung, während man im Kinosaal sitzt? Um den Bildschirm zu aktivieren, müsst ihr entweder die Hardware-Taste drücken oder doppelt auf den Bildschirm tippen – im Sonnenlicht-Modus wird durch diese Aktion das Display heller.

Android_Wear_5.0_Theater_mode1

Verbesserte Visualisierung für Personen mit Sehschwäche

Menschen, die über ein schlechtes Sehvermögen verfügen und bisher Schwierigkeiten mit dem Erkennen des Ziffernblatts hatten, könnte dieses Update möglicherweise weiterhelfen. Mit Android Wear 5.0 lässt sich nämlich die Textgrösse ändern, Lupen-Funktion aktivieren oder auch die Farben umkehren. Die dafür nötigen Einstellungen werden direkt über das Einstellungs-Menü auf der Smartwatch erreicht.

Android_Wear_5.0_Lollipop_Accessibility

Ok Google

Das Hauptmenü, welches mit einem Fingertipp auf den Bildschirm oder per Sprachbefehl „Ok Google“ geöffnet werden kann, bekommt mit dem neuen Update eine Liste, welche aufgrund der Nutzungsgewohnheiten ausführbare Aktionen anzeigt. Durch den Schnell-Zugriff lassen sich somit oft ausgeführte Aktionen noch schneller tätigen.

Android_Wear_5.0_leak

Fazit

Auch wenn wohl viele das neue Material Design auf den Smartwatches erwartet haben, wird dies nicht so weit kommen. Vor allem aber die Benutzerfreundlichkeit sowie die Individualisierung wurde grundlegend verbessert und das ist doch eigentlich die Hauptsache oder? Wer weiss, vielleicht wird das eine oder andere Detail bis zum Release im Dezember ja noch verändert, wir werden sehen.

 Quelle: Phandroid

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Ray-Fitness-and-Sleep-Monitor

Misfit Ray: Neuer Fitness- und Schlaftracker kann auch als Halskette getragen werden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen