ipad-air2-gold

Apple iPad Air 2 offiziell vorgestellt – Specs, Preise & Release

Im Rahmen der heutigen Keynote hat Apple neben dem kleinen iPad mini 3 auch das grosse iPad Air 2 präsentiert. Das Unternehmen aus Cupertino hat an vielen Ecken geschraubt und das neue iPad mit sinnvollen Verbesserungen versehen.

Insgesamt konnte Apple über 225 Millionen iPads verkaufen, wobei diese Zahl mit der heutigen Vorstellung nochmals um einige Millionen nach oben schnellen dürfte. Bereits aus zahlreichen Leaks war uns bekannt, dass das neue Tablet von Apple mit Touch ID ausgestattet sein wird, sodass ihr künftig auch euer iPad per Fingerabdruck entsperren könnt. Als Prozessor wird der neue Apple-A8X zum Einsatz kommen, der insgesamt 40 Prozent leistungsstärker als die A7X-Variante ist. Ausserdem ist die Grafik-Einheit rund 2,5 Mal so stark wie beim Vorgänger-Modell iPad Air 1. Dem 64-Bit-Chip steht ferner auch der M8 Co-Prozessor zur Seite. Interessant wird es auch beim IPS-Display, dessen Bildschirmdiagonale 9,7 Zoll misst und mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln im 4:3-Format daherkommt. Apple hat es geschafft, die Display-Reflexionen um rund 56 Prozent zu verringern.

ipad-air2-seite

Mit einer Dicke von lediglich 6,1 Millimetern ist das iPad Air 2 nicht nur um 18 Prozent dünner als der Vorgänger, sondern aktuell gar das dünnste Tablet der Welt. Gefühlt wird dieser Titel bereits in einer Woche wieder von einem anderen Unternehmen erobert sein, aber wir gratulieren Apple an dieser Stelle dennoch zu dieser Leistung. 😉 Trotz einem sehr kompakten Design, konnte Apple einen Akku unterzubringen, der eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erreicht. Auf der Rückseite wurde eine 8 Megapixel iSight-Kamera mit einer f/2.4-Blende verbaut. Die Kamera muss zwar auf einen LED-Blitz verzichten, kann jedoch auf eine Menge Software-Features wie 1080p-, Slowmotion- und Timelapse-Videos, Burst Mode oder eine Panorama-Funktion mit bis zu 43 Megapixeln zurückgreifen. Frontseitig gibt es eine neue FaceTime-HD-Kamera mit f/2.2 und einer um 81 Prozent erhöhten Lichtempfindlichkeit. Apple Pay wird ebenfalls dabei sein, ist aufgrund des fehlenden NFC-Moduls, aber nur im Online-Handel einsetzbar. Ansonsten könnt ihr neu auf einen Barometer sowie verbessertes WLAN (802.11ac mimo) und LTE zurückgreifen.

ipad-air2-frontside

Bereits ab morgen kann das iPad Air 2 vorbestellt werden. Mit 499 Dollar (WiFi) geht es bei der 16 GByte-Variante los, für das 64 GByte-Modell werden 599 Dollar (WiFi) fällig und die 128 GByte-Version wird 699 Dollar (WiFi) kosten. Die Preisgestaltung bei LTE-Modellen wird folgendermassen aussehen: 629 Dollar (15 GByte), 729 Dollar (64 GByte) und 829 Dollar (128 GByte). Neben den Farben Spacegrau und Silber wird das iPad erstmals auch in Gold verfügbar sein. Die Auslieferung soll ab kommender Woche stattfinden.

[Update] Das sind die Preise für Deutschland:

iPad Air 2 WiFi:

  • 489 Euro (16 GByte)
  • 589 Euro (64 GByte)
  • 689 Euro (128 GByte)

iPad Air 2 LTE:

  • 609 Euro (16 GByte)
  • 709 Euro (64 GByte)
  • 809 Euro (128 GByte)

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-g-pad-2-8-3

LG G Pad II 8.3 LTE inklusive Stylus vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen