Apple: Patent für fettabweisende Beschichtung auf Saphirglas aufgetaucht

Apple stockt sein Patent-Portfolio um ein Weiteres auf. Beim neu aufgetauchten Patent geht es um eine öl-/fettabweisende Schicht auf Saphirglas. Damit scheint das Ende von Gorilla Glass auf Apple-Geräten bereits beschlossene Sache.

Apple wird beim kommenden iPhone 6 wohl nicht mehr auf das altbewährte Gorilla Glass beim Display setzen, so lauten jedenfalls die Gerüchte. Bereits jetzt verwendet der Konzern aus Cupertino auf der Rückseite für die Objektivabdeckung Saphirglas. Durch den Einsatz von Saphir-Kristallen spiegelt das Glas deutlich weniger und ist zudem robuster als herkömmliches Glas. In einem neu aufgetauchten Patent, welches bereits im Jahr 2012 eingereicht wurde, geht es um “Oleophobic coating on sapphire”, auf Deutsch heisst dies: „Ölabweisende Schicht auf Saphir“. Es beschreibt eine Reihe an Methoden, wie man Saphirglas in einer speziellen Fertigungsweise mit einer fettabweisenden Schicht belegen kann.

apple-patent-saphirglas2

Dadurch, dass das Saphirglas eine kristalline Struktur aufweist, kann die Beschichtung nicht direkt auf das Glas selber aufgetragen werden. Apple entwickelte dazu eine spezielle Oberfläche, welche aus Siliciumdioxid, Aluminiumdioxid oder einer Mischung aus den beiden Materialien besteht. Diese Beschichtung wird sozusagen als Zwischenlage verwendet, zwischen Display und fettabweisender Beschichtung. Dadurch ist eine längere Anhaftung der ölabweisenden Schicht und den damit verhinderten Fingerabdrücken garantiert. Aktuell kann man aber noch nicht genau sagen, was Apple mit diesem Glas vorhat. Einerseits soll das Display beim neuen iPhone als neuer Einsatzort gelten, aber auch die iWatch ist hierbei stets im Gespräch. Eines steht jedoch fest, Apple scheint grosses Interesse an einem zukünftigen Einsatz von Saphirglas bei seinen Geräten zu haben. Eine kürzlich neu eröffnete Saphirglas-Produktionsfirma von GT Advanced in Arizona unterstreicht das Ganze noch einmal fett.

apple-patent-saphirglas

Quelle: PatentlyApple

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen