Apple: Patent für Mac mit integriertem Beamer gesichert

Das US Patent and Trademak Office (USPTO) hat Apple ein weiteres Schutzrecht für einen PC zugesprochen, der selber keinen Bildschirm besitzt – ihn aber an die Wand projizieren kann.



Vor rund fünf Jahren hat Apple ein Patent eingereicht, welches einen „Desk-Free-Computer“ mit integriertem Projektor umfasst. Das Patent mit der Nummer 8,610,726 wurde nun endlich genehmigt. Es handelt sich hierbei aber nicht nur um eine simple Erfindung, die lediglich Inhalte eines PC’s an der Wand darstellt, sondern diese soll entsprechend intuitiv, smart und so mobil wie möglich gestaltet sein. Maus und Tastatur werden drahtlos mit dem Gerät verbunden. Aufgeladen werden soll das System ebenfalls komplett kabellos durch eine induktive Energieübertragung.

Apple-Desk-Free-Patent_3

Im Projektor erfassen diverse Sensoren, darunter ein Tiefensensor, ein Umgebungslichtsensor sowie ein Beschleunigungssensor, allerhand Daten, um ein dynamisches Projektionsbild an die Wand zu zaubern. Die Lichtstärke des Projektors passt sich automatisch an das Umgebungslicht im Raum an. Ebenso soll durch Sensoren die aktuelle Position des Projektors errechnet werden, damit ein natürliches und in optimaler Auflösung angezeigtes Bild dargestellt werden kann. Gegenüber normalen Projektoren ist dies eine interessante Innovation – denn diese sind statisch und projizieren ein Bild nur in vorgegebener Auflösung.

Apple-Desk-Free-Patent_4

Im Hinblick auf den iTV, der schon lange in der Gerüchteküche vorhanden ist, sicher ein interessantes Projekt. Möglicherweise will Apple gar die Gaming-Richtung einschlagen und dazu die PrimeSense-Technologie verwenden, welche eine innovative Bedienung ermöglichen würde. Oder Apple kombiniert gar die beiden Varianten und erstellt daraus ein Multimediagerät für das heimische Wohnzimmer.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen