apple-pay

Apple Pay startet ab heute in den USA

Mit dem heutigen Tag startet Apple Pay in den USA und leitet damit eine neue Ära bei den Bezahlsystemen ein. Apple konnte bisher insgesamt bereits über 500 Partner aus dem amerikanischen Bankensektor von Apple Pay überzeugen – und es werden täglich mehr.

Letzte Woche kündigte Tim Cook den Start von Apple Pay in den Vereinigten Staaten an – heute ist der Tag gekommen, an dem sich das System der ersten grossen Belastungsprobe unterziehen muss. Apple Pay ist vorerst nur für iPhone 6- und iPhone 6 Plus-Nutzer gedacht und wir mit dem heutigen Software-Update auf iOS 8.1 eingeführt. Sobald die neue Firmware ausgerollt wurde, besteht für Nutzer in den USA die Möglichkeit in verschiedenen Partnergeschäften bargeldlos zahlen zu können. Dazu muss lediglich das iPhone in die Nähe des Kartenterminals gehalten werden, während der Finger auf dem Touch ID-Fingerabdrucksensor verweilt. Wie das neue Bezahlsystem von Apple genau funktioniert, haben wir bereits in einem früheren Beitrag genau beschrieben. Zu den aktuellen Partnern gehören derzeit bereits Grössen wie Disney, Macy’s, McDonald’s, Nike, Subway, Starbucks, Toys “R” Us, Uber und Whole Foods. Dazu kommen über 500 verschiedene Banken und Kreditkartenunternehmen. Eine Bezahlung ist allerdings nicht nur in Geschäften möglich, sondern kann auch innerhalb von Apps über Apple Pay getätigt werden.

Zu einem Start ausserhalb der USA hat sich Apple noch nicht geäussert. Vor allem die Banken-Hochburg Schweiz dürfte hier gute Karten haben, sind doch alle grösseren Handelsketten bereits jetzt mit NFC-fähigen Kartenterminals ausgestattet. In Deutschland bekundete bisher lediglich der Verbund der Sparkassen Interesse an Apple Pay – doch dies dürfte sich wohl schnell ändern.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

imac-retina

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen