apple-tv-4

Apple TV 4: Alle Infos zur Neuauflage der Set-Top-Box

Apple hat am gestrigen Abend neben dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro sowie dem iPad mini 4 auch eine Neuauflage des angestaubten Apple TVs präsentiert. Mit dabei ist eine neue Fernbedienung, ein optimiertes Interface sowie ein eigener App Store.

Bisher ging die Entwicklung von Apple TV lediglich mit angezogener Handbremse voran – dies scheint sich nun mit der angekündigten Neuauflage zu ändern. Apple spendierte dem Apple TV 4 ein komplett neues Benutzerinterface, baute Siri fundamental in das Bedienkonzept ein und bringt dazu auch eine Fernbedienung mit Touch-Eingabe. Kurze Details zur Hardware: 64 Bit A8-Chip, HDMI- und Ethernet-Ports, Bluetooth 4.0, WLAN sowie IR. Die Fernbedienung verbindet sich via Bluetooth mit der TV-Box. Per Lightning-Anschluss lässt sich die Bedienung aufladen – ein voller Akku soll rund drei Monate lang durchhalten.

Eigener App-Store für Apple TV 4 geplant

Apps sind die „Zukunft des Fernsehens“ wie Tim Cook am gestrigen Abend verlauten ließ. Apple entwickelte deswegen einen eigenen App Store für seine Set-Top-Box. Darüber lassen sich Apps auf den Apple TV downloaden, die eine maximale Größe von 200 MByte aufweisen. Apple TV 4 bietet mit seinen 64 GByte dem Nutzer also Platz für mehrere Hundert Anwendungen.

Selbstverständlich sind aber auch größere Apps und Games möglich, da müssen die Entwickler dann aber dafür sorgen, dass die Dateien ausgelagert werden. Lediglich essenzielle Daten sowie Spielstände werden auf der TV-Box gespeichert – der Rest wird bei Gebrauch heruntergeladen – vorausgesetzt eine entsprechende Internetverbindung ist vorhanden.

Siri steht im Mittelpunkt

Apples digitale Sprachassistentin Siri bildet beim Apple TV 4 den zentralen Punkt – über die Sprachsuche soll das gesamte System bedienbar sein. Bei Filmen reicht beispielsweise ein einfaches Kommando wie „Spule 5 Minuten vor“ oder „Springe 2 Minuten zurück“ um eine Szene zu überspringen oder nochmals anzusehen. Einziges Manko aktuell ist, dass Siri beim Kauf von Apple TV lediglich in den acht Ländern Australien, Kanada, Deutschland (darin inbegriffen wohl auch Österreich und die Schweiz), Frankreich, Großbritannien, Spanien, Japan sowie USA verfügbar ist.

Preise und Release

Ab Ende Oktober wird der neue Apple TV 4 auf den Markt kommen. Die Preise belaufen sich dabei auf 149 US-Dollar (32 GByte) bzw. 199 US-Dollar (64 GByte). Weitere Informationen zum Apple TV erhaltet ihr direkt auf der Produkteseite.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

youtube-red

Google plant YouTube Red zum Netflix-Konkurrenten aufzurüsten

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen