Apple Watch: Preis, Laufzeiten, Release-Datum und weitere Infos

Auf dem gestrigen Spezial-Event zur Apple Watch hat der US-Konzern aus Cupertino endlich die finalen Details gelüftet. Darunter fällt der genaue Erscheinungstermin sowie die Preise, welche ab 399 Euro losgehen – für das teuerste Modell müssen gar 18.000 Euro hingelegt werden – purer Luxus.

In den letzten Wochen wurde einmal mehr viel über die Apple Watch diskutiert. Großartige Überraschungen gab es bei der gestrigen Pressekonferenz allerdings keine – die vorhandenen Funktionen wurden uns in aufgefrischter Form noch einmal vorgelegt und mit Details wie Laufzeiten, Preisen und Verfügbarkeit versehen. Insgesamt wird die Apple Watch in drei verschiedenen Ausführungen angeboten: Apple Watch Sport, Apple Watch sowie Apple Watch Edition. Die Zeit-Anzeige soll dabei besonders genau sein und höchstens 50 Milisekunden von der Standard-Zeit abweichen. Natürlich werden euch auch jede Menge Watch Faces zur Verfügung gestellt, um die Uhr individuell zu gestalten. Die Bedienung erfolgt sowohl über das kleine Rädchen (Digital Crown) auf der rechten Seite, als auch über den Touchscreen.

apple-watch-pulssensor

Über das Display können die üblichen Dinge wie Anrufe, Benachrichtigungen, Wetter und sonstige Infos abgerufen werden. Über den integrierten Lautsprecher und das Mikrofon, könnt ihr zudem direkt auf ankommende Anrufe reagieren. Natürlich lässt Apple auch das Thema Gesundheit und Fitness nicht außen vor und bietet dem Anwender die Möglichkeit seine zurückgelegte Strecken, den aktuellen Puls sowie die verbrauchten Kalorien analysieren zu lassen. Nichts weltbewegendes, die übliche Standard-Kost heute auf dem Wearables-Markt eben.

Des Weiteren wird auch Apple Pay nicht fehlen – logisch – nachdem der neue Dienst in den USA einen sehenswerten und sehr erfolgreichen Start hingelegt hat. Drahtloses Bezahlen ist daher direkt über die Uhr möglich. Die Markteinführung in Deutschland, Österreich und Schweiz lässt aber weiterhin auf sich warten.

apple-watch-stainless-steel-seitlich

Akkulaufzeit der Apple Watch

Für viele wurde die Akkulaufzeit ja mittlerweile zu einem der wichtigsten Kriterien beim Kauf. Apple hat dafür extra eine Sonderseite online gestellt, um genauere Informationen zu den Laufzeiten und deren Messung zu geben. 18 Stunden lang soll der Akku der Uhr halten, wenn das Display 90 Mal durch Armheben aktiviert wird, 90 Benachrichtigungen eintreffen, 45 Minuten lang Apps genutzt werden und 30 Minuten zusammen mit Musik (über Bluetooth) trainiert wird. Wird die Apple Watch beispielsweise nur beim Training benötigt, so soll eine Laufzeit von bis zu 7 Stunden (mit aktiviertem Herzfrequenzsensor) möglich sein – bei der reinen Audio-Wiedergabe wird die Laufzeit bis bis zu 6,5 Stunden angegeben. Bis zu 48 Stunden sind möglich, wenn man lediglich die Zeit fünfmal pro Stunde für jeweils vier Sekunden abliest.

Sobald die smarte Uhr einen niedrigen Akku-Stand hat, schaltet sie in den Energiesparmodus, womit sich für mindestens 72 Stunden immerhin noch die Uhrzeit ablesen lässt. Um die Apple Watch von 0 auf 100 Prozent vollständig aufzuladen werden etwa 2,5 Stunden benötigt – von 0 auf 80 Prozent wiederum sind es 1,5 Stunden. Natürlich hängt die Batterielaufzeit stark von der eigenen Konfiguration sowie den verwendeten Diensten ab, aber immerhin gibt uns Apple hier einen etwas genaueren Einblick, wie die genannten Laufzeiten zustande kamen.

apple-watch-collection

Preise und Verfügbarkeit

Man konnte ja erwarten, dass die Preise hoch sein werden – aber so hoch!? Zwar befindet sich die Apple Watch Sport mit einem Preis von 399 Euro (38 mm Gehäuse) und 449 Euro (42 mm) noch im Rahmen, die Apple Watch selbst sprengt zusammen mit der Apple Watch Edition eindeutig den Rahmen des Guten. So würde man beispielsweise für das hochpreisige Luxus-Modell einen komfortablen Neuwagen bekommen – dies dürfte wohl alles sagen. Aber seht selbst (Alle Preise inkl. MwSt.):

Apple Watch

  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit Sportarmband, Weiß: 649 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Sportarmband, Weiß: 699 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit Sportarmband, Schwarz: 649 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Sportarmband, Schwarz: 699 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit klassischem Lederarmband, Schwarz: 749 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit klassischem Lederarmband, Schwarz: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit Milanaise-Armband: 749 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Milanaise-Armband: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Schlaufen-Lederarmband, Schwarz: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Schlaufen-Lederarmband, Bright Blue: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Schlaufen-Lederarmband, Stone: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Schlaufen-Lederarmband, Light Brown: 799 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit modernem Lederarmband, Schwarz: 849 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit modernem Lederarmband, Midnight Blue: 849 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit modernem Lederarmband, Soft Pink: 849 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit modernem Lederarmband, Braun: 849 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit Gliederarmband, Silber: 1.099 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Gliederarmband, Silber: 1.149 Euro
  • Edelstahlgehäuse 38 mm mit Gliederarmband, Schwarz: 1.199 Euro
  • Edelstahlgehäuse 42 mm mit Gliederarmband, Schwarz: 1.249 Euro

Apple Watch Edition

  • Gehäuse aus 18 Karat Roségold 38 mm mit Sportarmband, Weiß: 11.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Roségold 42 mm mit Sportarmband, Weiß: 13.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold 38 mm mit Sportarmband, Schwarz: 11.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold 42 mm mit Sportarmband, Schwarz: 13.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Roségold 38 mm mit modernem Lederarmband, Rose Gray: 18.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold 42 mm mit klassischem Lederarmband, Midnight Blue: 16.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold 42 mm mit klassischem Lederarmband, Schwarz: 16.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Roségold 38 mm mit modernem Lederarmband, Rose Gray: 18.000 Euro
  • Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold 38 mm mit modernem Lederarmband, Bright Red: 18.000 Euro

apple-watch-18karat-gold

Vorbestellung und Erscheinungstermin

Die Apple Watch ist ab dem 10. April 2015 in insgesamt neun Ländern vorbestellbar – darunter auch Deutschland. Käufer aus Österreich sowie der Schweiz müssen sich noch ein wenig länger gedulden. Nähere Angaben zum Verkaufsstart in weiteren Ländern dürfte Apple in den nächsten Wochen herausgeben. Das Auslieferungsdatum wurde auf den 24. April 2015 festgelegt.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Misfit Ray: Neuer Fitness- und Schlaftracker kann auch als Halskette getragen werden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen