Bethesda Game Studios spricht über künftige Entwicklungen

Der Game-Director von Bethesda Game Studios sprach in einem Interview über die Zukunft neuer Spiele. Konkrete Pläne sind aber wohl noch keine vorhanden.

Mit den Titeln TES: Skyrim sowie zuletzt Fallout 4 sorgte Bethesda Game Studios für ordentlich Aufsehen bei Fans von Open-World-Spielen. In einem Interview mit dem Magazin Wired verriet Todd Howard – Game-Director bei Bethesda – ein paar wenige Details über die Zukunft. Dort ließ Howard verlauten, dass er und sein Team eine Vorliebe für große Spiele im Ausmaß von Skyrim oder Fallout 4 haben. Das neue Projekt soll also eine ähnlich große Spielewelt erhalten. Konkrete Details zum neuen Spiel wurden allerdings keine genannt.

Weiter erklärte Howard, dass die Entwickler zunächst aber eine Pause einplanen, um sich einerseits zu erholen, andererseits aber auch um neue Ideen zu sammeln. Ob sich die Entwickler danach an die Arbeit von The Elder Scrolls 6, Fallout 5 oder gar einem völlig neuen Titel machen, ist ungewiss.

Quelle: Wired

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen