asus-padfone-mini

CES 2014: ASUS PadFone mini mit Tablet-Dockingstation vorgestellt

Der taiwanische Hersteller Asus hat auf der CES in Las Vegas eine Mini-Version des Asus PadFone vorgestellt. Das 4-Zoll-Smartphone lässt sich interessanterweise in eine 7-Zoll-Tablet-Dockingstation einstecken, um eine grössere Anzeigefläche zu erhalten.



An der gestrigen Pressekonferenz hat Asus eine Menge vorgestellt: Neben drei ZenFones präsentierte der Hersteller aus Taiwan auch die Mini-Version des Hybrid-Smartphones PadFone. Als Basis fungiert ein ganz normales Smartphone samt 4-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Weiter wird der Dual-Core-Prozessor Intel Atom Z2560 mit 1,6 GHz, 1 GB RAM und 8 GB, per microSD-Karte erweiterbarer interner Speicher geboten. Für Foto- und Videoaufnahmen steht auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Der Akku wurde mit 1.170 mAh ziemlich klein bemessen, wobei hier keine Angaben zu den Laufzeiten gemacht wurden. Steckt man nun das Smartphone in das dazugehörige Tablet-Dock, erhöht sich die Akku-Kapazität um 2.100 mAh. Sobald das Smartphone am Tablet hängt, verfügt ihr ausserdem über einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Der ganze Spass wiegt insgesamt 376 Gramm, davon beinhaltet 116 Gramm das Smartphone und die restlichen 260 Gramm werden durch die Tablet-Station verschuldet. Mit WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und HSPA+ sind ausserdem die wichtigsten Datenübertragungsarten mit an Bord. Ausgeliefert wird das PadFone mini mit dem Android OS 4.3 Jelly Bean, wobei an der Pressekonferenz ein Update auf die neueste Version Android 4.4 KitKat versprochen wurde.

Auch Asus folgt dem Trend der Mini-Versionen und man muss daher auch einige Abstriche bei der Ausstattung machen. Interessant wird hier mit Sicherheit der Preis sein, über den der Hersteller bisher keine Worte verlor. Das PadFone mini soll im Laufe des zweiten Quartals 2014 in den Farben Schwarz, Weiss, Rot und Blau weltweit in den Handel kommen.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen