huawei-ascend-mate2-4g

CES 2014 – Huawei Ascend Mate2 4G mit Mega-Akku und einzigartigen Features präsentiert

Bereits im Vorfeld kündigte Huawei ein neues grosses Smartphone an. Nun hat der chinesische Hersteller die Katze aus dem Sack gelassen und mit dem Huawei Ascend Mate2 4G ein 6,1 Zoll grosses Gerät auf der Pressekonferenz der CES 2014 präsentiert.



Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wurde von Richard Yu bei der Huawei-Pressekonferenz das Ascend Mate2 4G vorgestellt. Dem Trend in Richtung Phablets folgend, misst das Smartphone stolze 6,1 Zoll in der Diagonalen. Die Auflösung ist wie beim Vorgänger ebenfalls bei 720p, was 1.280 x 720 Pixeln entspricht. Viele hätten sich hier wohl eher eine FullHD-Auflösung gewünscht. Huawei verzichtete darauf aber aufgrund der dadurch längeren Akkulaufzeit. Beim Prozessor wird das neue Modell des Quadcore-Prozessors Snapdragon 400 (MSM8928) mit 1,6 GHz eingebaut. Unterstützt wird dieser durch 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB Flash-Speicher, welcher auf bis zu 32 GB mittels MicroSD-Karten erweiterbar ist. Bei der Kamera hat Huawei einiges zu bieten: Die Frontkamera besitzt eine Auflösung von 5 Megapixel sowie eine f/2.4-Blende. Dem Nutzer stehen zudem eine Reihe an verschiedenen Optionen für Selbstaufnahmen zur Verfügung. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera, die mit 13 Megapixeln auflöst. Als eines der Highlights kann der 4050 mAh-Akku bezeichnet werden. Eine Akkuladung soll für zwei Tage reichen, wie Huawei berichtet. Als kleiner Seitenhieb zu Apple wurde zudem erwähnt, dass sich mit einer einzigen Batterieladung das iPhone 2,5x aufladen lässt. Bei der Hardware des Ascend Mate2 4G befinden wir uns stets auf einer Gratwanderung zwischen Mittelklasse und High-End.

Das Smartphone unterstützt neben WLAN nach 802.11ac-Standard mit 2,4 sowie 5 GHz, auch Bluetooth 4.0 und LTE mit bis zu 150 MBit/s (Cat4). Dank der Benutzeroberfläche One-Hand UI und der optimalen Gehäuseform lässt sich das Ascend Mate2 4G mit nur einer Hand bedienen. Die Gloves-Mode-Funktion unterstützt ausserdem die Funktion bei übergestreiften Handschuhen.

Ausgeliefert wird das Modell mit Android 4.3 und der darüber gelegten Benutzeroberfläche Emotion UI 2.0. Angaben zu einem möglichen Update auf Android 4.4  Kitkat hat Huawei keine gemacht. Auch über den Preis sowie Verfügbarkeit gab es ebenfalls keine Infos.
 


 

Quelle: engadget.com

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen