cities-skylines-snowfall

Cities: Skylines Snowfall: Schnee, Straßenbahnen und mehr mit neuem DLC

Publisher Paradox Interactive hat zusammen mit dem Entwicklungsstudio Colossal Order einen neuen DLC für Cities: Skylines angekündigt. Der „Snowfall“-DLC bringt neben Schnee noch weitere Neuerungen ins Spiel.

Cities: Skylines ist nicht nur das Neue, sondern auch das bessere Sim City – nicht nur ich sehe das so, sondern jede Menge andere Spieler auch. Nach „After Dark“ soll mit „Snowfall“ schon bald ein weiterer DLC erscheinen. Wie der Name schon vermuten lässt, wird das Wettersystem in Cities: Skylines mit Schneefall erweitert. Zusammen mit dem Schnee werden neue Bedürfnisse, Herausforderungen und Transportoptionen dem Spiel hinzugefügt. So werden Käufer des DLCs eine neue Temperaturanzeige erhalten, welche die aktuelle Temperatur in euer Stadt anzeigt. Fallen die Temperaturen bis in den frostigen Bereich, so steigt die Nachfrage bei der Bevölkerung nach Wärme. Ihr könnt euren Bürgern nun entweder einfach mehr Strom zur Verfügung stellen oder aber ein wasserbasiertes Heizsystem errichten.

Auch eure Infrastruktur müsst ihr dem Wetter entsprechend anpassen. Kälte bedeutet nämlich zugleich auch Schnee und Eis, was im Verkehrschaos enden wird, solltet ihr keine Schneepflüge des Winterdienstes einsetzen. Neu mit dabei sind übrigens auch Straßenbahnen und ein vereinfachtes Management des öffentlichen Nahverkehrs. Des Weiteren werden neue Gebäude sowie eine neue Schnee-Karte hinzugefügt. Während wir den Schnee vorerst wohl nur auf der speziellen Winter Map zu sehen bekommen, erhalten alle anderen Maps Regen und Nebel als neue Wettereffekte. Wie teuer die Cities: Skylines Snowfall Erweiterung sein wird, ist noch nicht bekannt, auch gab Colossal Order bisher noch keinen offiziellen Release-Termin bekannt. Abgesehen von der neuen Erweiterung, wird es für alle Spieler auch ein Gratis-Update geben, das die Städtebausimulation mit Regen und Nebel eher optisch, jedoch nicht funktionell, aufwertet.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen