asus-fone-und-memo-pad-8

Computex 2014: Asus präsentiert neue Fone- und MeMo-Pads

Asus hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz bei der Computex 2014 eine Menge neue Geräte vorgestellt. Über zwei Hybriden haben wir bereits berichtet, mit dem Fonepad 7 und 8 sowie dem MeMo Pad 7 und 8 kommen insgesamt 5 weitere Geräte dazu.

Asus Fonepad 7 und Asus Fonepad 8 – zwei Riesen-Smartphones

Den Anfang machen die beiden Fonepads, dessen IPS-Displays eine Grösse von jeweils 7 und 8 Zoll besitzen. Die Auflösung ist bei beiden Geräten dieselbe, nämlich 1.280 x 800 Pixel. Auch beim Prozessor unterscheiden sich die beiden übergrossen Smartphones nicht: Hier kommt ein Intel Atom Z3560 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz zum Einsatz. Ausserdem verfügt das Fonepad 7 sowie das Fonepad 8 über eine Telefoniefunktion über das 3G-Netz – aufgrund der Grösse spricht man hierbei daher eher von Phablets als von Tablets bzw. Smartphones. Beide Modelle besitzen wiederum auch zwei Kameras, dessen Auflösung auf der Vorderseite 2 Megapixel und die auf der Rückseite 5 Megapixel beträgt. Die beiden Phablets, welche ausserdem über eine Dual-SIM-Funktion verfügen, werden in den Farben Schwarz, Weiss, Gold und Rot auf den Markt kommen – wann dies geschehen wird, ist jedoch noch unklar.

ASUS-Fonepad-7FE375CG
ASUS Fonepad 7 (FE375CG)
ASUS-Fonepad-8FE380CG
ASUS Fonepad (FE380CG)

 

 

Asus MeMo Pad 7 und Asus MeMo Pad 8 – zwei Einsteiger-Tablets

Weiter geht es mit zwei Tablets aus dem Einsteiger-Bereich, welche abgesehen von den unterschiedlichen Display-Grössen (7 und 8 Zoll) über dieselbe Ausstattung verfügen. Angetrieben werden die beiden Tablets durch den Quad-Core Intel Atom Z3745-Prozessor mit 1,86 GHz mit Unterstützung von 1 GByte RAM. Das IPS-Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf, vorne sowie hinten befindet sich, wie auch bei den Fonepads, eine 2 bzw. 5 Megapixel Kamera. Die beiden Tablets sollen noch in diesem Monat in den Handel kommen. Wie man auf den unteren Fotos erkennt, werden beide Geräte in ziemlich bunten Farben daherkommen. Die Preise sind auch hier noch nicht bekannt, dürften aber deutlich unter 200 Euro liegen.

ASUS-MeMO-Pad7ME176C
ASUS MeMO Pad 7 (ME176C)
ASUS-MeMO-Pad8ME181C
ASUS MeMO Pad 8 (ME181C)

 

 

 

 

Asus MeMo Pad 8 – Ein zusätzliches High-End-Modell

Zum Abschluss gibt es noch das MeMo Pad 8, welches vor allem für anspruchsvollere Nutzer geeignet ist. Es verfügt über ein 8 Zoll grosses durch Gorilla Glass 3 geschütztes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Dazu gesellt sich die Quad-Core Intel Atom Z3580-CPU mit 64-Bit-Architektur und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz. Mit an Bord ist auch ein LTE- und NFC-Modul. Farblich besteht die Wahl zwischen Weiss, Blau und Rosa. Leider nannte Asus auch hier weder einen Preis noch Infos über die Verfügbarkeit.

ASUS-MeMO-Pad8ME581CL

Quelle: Asus

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-98uh9800

LG kündigt weltweit ersten 8K-HDR-Fernseher an

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen