Corning kündigt formbares und kratzfestes Gorilla Glass 3D an

Der Glas-Spezialist Corning kündigte an, dass er nun auch kratzfestes, abgerundetes Glas herstellen kann. Das unter dem Namen „Gorilla-Glass“ bekannte Glas ist trotz seiner sehr dünnen Bauweise äusserst robust.



Corning ist seit Jahren schon Displayglas-Lieferant von Apple und vielen weiteren bekannten Herstellern. Hinsichtlich der CES hat Corning nun das gebogene „3D Shaped Gorilla Glass“ angekündigt. Corning folgt dem aktuellen Trend mit gebogenen Displays bei Smartphones, Fernseher und bald auch Uhren und zeigt uns ein entsprechendes Vorführ-Modell an der CES 2014. Damit wird auch der Spielraum für Spekulationen einer kommenden iWatch oder gebogenem Display beim iPhone wieder grösser. Corning ist sich sicher, dass die Nachfrage an solchen Form-Faktoren weiter steigen wird. 2007 feierte Gorilla Glass mit dem Release des ersten iPhones sein Debüt. Mittlerweile wird das äusserst widerstandsfähige und kratzfeste Material in vielen Smartphones, Tablets und Notebooks verbaut. Für die Produktion des Gorilla Glass 3D wurde extra ein neues Werk in Zusammenarbeit mit G-Tech Optoelectronics Corp. in Taiwan eröffnet. Ich schätze, dass wir noch vor Sommer 2014 die ersten Geräte mit dem neuartigen Glas präsentiert kriegen.

Quelle: Corning

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen