gorilla-glass-4

Corning Project Phire: Neues Glas soll Eigenschaften von Gorilla Glass 4 und Saphirglas kombinieren

Im Rahmen eines Events hat der Displayglas-Spezialist Corning sein neues Project Phire vorgestellt. Das Projekt beinhaltet ein neues Displayglas, das extrem widerstandsfähig gegen Kratzer ist und gar sturzfest sein soll.

Saphirglas wurde vor allem im letzten Jahr des Öfteren mit dem neuen iPhone 6 sowie dem iPhone 6 Plus in Verbindung gebracht. Die vom Apfel-Konzern gewünschte Produktionsqualität und -mengen konnten allerdings nicht erreicht werden, sodass das Unternehmen seine eingesetzten Displays weiterhin mit dem Gorilla Glass von Corning schützt. Der Einsatz von Saphirglas würde an dieser Stelle zwar die Widerstandsfähigkeit gegenüber Kratzern deutlich erhöhen, gleichzeitig steigen dadurch aber auch die Produktionskosten und die Lichtdurchlässigkeit des Glases verschlechtert sich.

Wie Corning nun bekannt gab, arbeitet man unter dem Namen „Project Phire“ an einem neuen Glas, welches die Eigenschaften von Gorilla Glass 4 und die des Saphirglases vereinen soll. Die Kratzwiderstandsfähigkeit soll dadurch also noch einmal deutlich ansteigen. Gleichzeitig verspricht sich Corning auch einen erhöhten Schutz vor Fallschäden. Bereits das Gorilla Glass 4 soll in rund 80 Prozent der Fälle einen Sturz aus einem Meter Höhe auf eine unebene Oberfläche schadlos überstehen. Ob das neue widerstandsfähigere Glas unter dem Namen „Gorilla Glass 5“ auf den Markt kommen wird oder eine andere Bezeichnung erhält, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Genauso wenig ist bekannt, in welchen Smartphones und Tablets das Glas erstmals zum Einsatz kommen soll. Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt bereits auf die ersten Drop-Tests.

Via: Cnet

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

hyperloop-roehre

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen