Deus Ex – doch auf iOS-Geräten mit Jailbreak

deus_ex_the_fall
[app 633443676]

Kürzlich erschien Deus Ex: The Fall für iOS-Geräte, doch nicht jeder iPhone- und iPad-Nutzer kann die Action-App auch spielen. Square Enix baute eine Sperre ein, die verhindert, dass Besitzer eines mit Jailbreak betriebenen Gerätes am Spielspaß teilhaben können. Aufgrund des negativen Feedbacks rudert der Publisher zurück und möchte einen Patch veröffentlichen, mit dem man Deus Ex: The Fall doch auf Geräten mit Jailbreak spielen kann.



Seit gestern ist die App Deus Ex: The Fall im App Store für das iPhone und iPad erhältlich. Doch schon kurz nach der Veröffentlichung gab es jede Menge Enttäuschung aufseiten der Kunden. So beschwerten sich verärgerte Bezieher der App auf Reddit darüber, dass Square Enix gejailbreakte Geräte vom Spiel ausschließt. Auch machten sie ihrem Unmut via Review im App Store Luft. Der Publisher hatte eine Art Kopierschutz eingebaut, der im Fall einer Installation auf einem iOS-Gerät mit Jailbreak, dem Spieler bereits im Tutorial mitteilt, dass alle Waffen deaktiviert sind. Statt sich in die Welt von Deus Ex: The Fall stürzen zu können, bekommt der Nutzer die Mitteilung „Es tut uns leid, aber du kannst auf Jailbreak-Geräten nicht schießen“ zu lesen. Um das Tutorial beenden zu können, muss man jedoch mindestens einmal schießen. Mit dieser Maßnahme stellte Square Enix Jailbreak quasi mit Raubkopie gleich, da so anscheinend verhindert werden sollte, das 5,99 Euro teure Action-Rollenspiel für lau herunterzuladen. Viele User reagierten auf die Sicherheitsfunktion des Publishers empört, da nicht alle Jailbreak-Nutzer automatisch auch Software-Piraten und Jailbreaks nicht illegal sind. Mit der Freischaltung des Geräts erlischt lediglich der Garantie-Anspruch. So werden Jailbreaks auch gerne genutzt, um selbst die Kontrolle über sein iPhone bzw. iPad zu haben und im Zweifelsfall auch Apps nutzen zu können, die nicht von Apple zertifiziert wurden. Fairerweise muss man andererseits auch erwähnen, dass es alternative Shops auf Jailbreak-Geräten gibt, in denen man so gut wie jede App umsonst herunterladen kann. Doch die Annahme, dass jeder User dies automatisch tut, ist voreingenommen und falsch. Reddit-Nutzer trueyomic kommentiert das Ganze mit einer Menge Galgenhumor: „Ist das nicht dieses Spiel, in dem der Protagonist Systeme hackt und Regierungsbehörden untergräbt? Sehen die [Square Enix] nicht die Ironie dabei?“

Nach zahlreichem negativen Feedback im App Store hat Square Enix eine Anmerkung im englischsprachigen angehängt, die vor dieser Sicherheitsfunktion warnt. Im deutschen App Store ist davon allerdings nichts zu sehen: Hierzulande schmeißt der Käufer 6 Euro aus dem Fenster, da er ein nicht funktionierendes Programm erhält – und das ohne Hinweis.

Die negativen Revievs haben Square Enix anscheinend auch dazu gebracht, die Sicherheitsfunktion noch einmal zu überdenken. Wie Gamona mitteilte, lenkt der Publisher nun doch ein und will einen Patch veröffentlichen, mit dem alle User eines Jailbreaks Deus Ex: The Fall ohne Einschränkungen nutzen können. Weiterhin entschuldigte sich der japanische Manga- und Videospielhersteller dafür, nicht darauf hingewiesen zu haben – auf eine Entschuldigung für die Einschränkung warten die Nutzer jedoch vergeblich.

 

Deus Ex: The Fall hat auf der E3 2013 sieben Awards gewonnen. Hier seht ihr einen Trailer zur mobilen Version:

 

 

 Quelle: Gamona.de

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen