diablo-3-reaper-of-souls

Diablo 3: Reaper of Souls – Erscheinungsdatum bekannt gegeben

Blizzard hat es amtlich gemacht: Die Diablo-3-Erweiterung Reaper of Souls wird am 25. März 2014 in den Handel kommen. Das Spiel kann bereits jetzt in zwei verschiedenen Versionen vorbestellt werden – eine dritte folgt später.



Das Hack’n’Slay-Spiel Diablo 3 wird mit Reaper of Souls ein neues Add-On bekommen. Geschichtlich wird sich der Teil vor allem um den Engel des Todes Malthael drehen, der die Kontrolle über den schwarzen Seelenstein erlangt hat. In diesem Stein ist die Seele von Diablo persönlich eingeschlossen. Malthael wird durch seine Fähigkeit, die Bewohner von Sanctuary in willenlose Diener zu verwandeln, für ein noch düsteres Spiel sorgen, als es beim Hauptspiel der Fall ist. Der Hauptdrehort wird sich in der weitreichenden Stadt-Umgebung von Westmarch abspielen.

Zusätzlich zum Release-Termin lieferte Blizzard auch Informationen zu den drei verfügbaren Editionen. Die Standard-Edition von Reaper of Souls (39,99 Euro) und die Digitale Deluxe Edition (59,99 Euro) können ab sofort auf Battle.net vorbestellt werden. Die Deluxe Edition enthält einige exklusive Goodies:

  • Drei zusätzliche Charakterplätze für eure neuen Helden
  • Einen geisterhaften Hund, der sich beschwören lässt und mit euch durch Sanktuario reist.
  • Exklusive Transmogrifikationsvorlagen für Helme und Waffen im Stil von Maltheal
  • Den Schatzgoblin, ein Haustier aus World of Warcraft
  • Mehrere Kreuzritter-Porträts für Battle.net und Decals für StarCraft II

Zu einem späteren Zeitpunkt soll es auch eine Collector’s Edition von Reaper of Souls geben. Zusätzlich zu den Bonusgegenständen aus der Deluxe Edition bietet die Sammler-Edition einen gebundenen Bildband, die DVD „Blick hinter die Kulissen“ sowie ein Mauspad mit dem Bild vom Engel des Todes Malthael darauf. Die Kosten für die Collector’s Edition belaufen sich auf 79,99 Euro. Am 25. März 2014 wird das Gemetzel-Rollenspiel dann auf den Markt kommen.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen