die-sims4-geister

Die Sims 4: Kostenlose Inhaltsupdates bringen Pools, Geister und neue Karrieren mit

Electronic Arts hat in Zusammenarbeit mit Maxis den Lebenssimulations-Titel „Die Sims 4“ mit geisterhaften neuen Inhalten versehen. Ausserdem kündigten die Entwickler zwei weitere kostenlose Inhaltsupdates an, darin enthalten sind unter anderem auch Pools.

Moment, kostenlose Inhaltsupdates für die Lebenssimulation „Die Sims“, welche noch immer unter der Leitung von EA vermarktet wird? Blickt man auf die vergangenen Jahre und die Unmengen an DLC’s zurück, hört sich dies wie ein Traum an, der aber tatsächlich wahr geworden ist. Möglicherweise erleben wir hier gerade ein Umdenken in der Geschäftsstrategie mit oder dies ist einfach nur eine Reaktion auf die zuletzt stark ausgeübte Kritik seitens der Community. Bis zum Jahresende möchten Maxis und EA Die Sims 4 mit insgesamt drei Gratis-Inhaltspaketen ausstatten. Seit gestern steht das erste Update zur Verfügung, es beinhaltet neben Geistern auch „Star-Wars“-Kostüme.

sims4-star-wars-kostueme

Verstorbene Sims können demzufolge als Geist aus ihren Gräbern (oder ihrer Urne) auferstehen und mit den Lebenden interagieren. Jeder Geist besitzt dabei eigene Verhaltensweisen und einzigartige Fähigkeiten, die auf der Todesart und der zuletzt vorhandenen Emotion basieren. Sims, die durch Feuer aus dem Leben geschieden sind werden zu Feuergeistern, welche wiederum Gegenstände anzünden können, durch Elektroschocks Dahingeschiedene sabotieren die Geräte. Auf Wunsch könnt ihr den Geist eines Sims als komplett spielbares Haushaltsmitglied in die eigene Familie integrieren, allen Berufen nachgehen, Beziehungen aufbauen, Heiraten oder euch gar auf ein Techtelmechtel einlassen. Habt ihr genug von Geistern, so lassen sich die Spukwesen mit einem speziellen Rezept wieder in das Leben zurückrufen. Zuletzt sind im ersten Update neben einem Gartenzwerg auch neue Augenfarben enthalten, mit denen ihr euren Sims im Editor einen Touch mehr an Individualität zuweisen könnt.

Zwei weitere Updates innerhalb der nächsten 3 Monate

Statt wie befürchtet per kostenpflichtigem DLC, werden die vielfach gewünschten Pools bis spätestens Ende November kostenlos dem Spiel hinzugefügt. Zusammen mit den Schwimmbädern erhaltet ihr dann auch die Möglichkeit, eure Sims ertrinken zu lassen, was dann wohl für ein Geist auferstehen wird? Im Dezember erweitern die Entwickler dann zudem die Karrieremöglichkeiten der Sims – welche genau hinzugefügt werden, ist noch nicht bekannt. Ich blicke dem Tun von Electronic Arts noch immer etwas kritisch entgegen, gehören beispielsweise Pools doch zu den „Features“, die wir aus den Vorgängern bereits kennen. Möglicherweise will der Publisher den Spielern jedoch nur kostenlose Häppchen vorwerfen, um anschliessend mit teuren DLC’s abzusahnen. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und hoffe darauf, dass EA zur Vernunft gekommen ist und endlich auf die kritischen Stimmen der Fans reagieren möchte.

Quelle: TheSims

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen