Doom: Release-Zeitraum bekannt, erster Gameplay-Trailer und mehr

Publisher Bethesda hat zusammen mit dem Entwicklungsstudio id Software im Rahmen der E3 neues Material zum vierten Teil des Shooters Doom gezeigt. Neben einem kleinen Einblick in das Gameplay wurde uns auch ein Arena-Shooter-Mehrspieler sowie ein Editor für Solo- und Mehrspieler-Karten angekündigt.

Im Jahre 1993 erblickte Doom erstmals das Licht der Welt. Über 20 Jahre später, nämlich im Frühjahr 2016, soll der vierte Teil von Doom für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Bei der vierten Generation handelt es sich sozusagen um eine Neu-Interpretation des ersten Dooms. Das Gameplay wird sich demzufolge wieder auf einer Forschungsstation auf dem Mars sowie in der Hölle im Kampf gegen Dämonen abspielen. In einer äußerst blutigen Schlacht tritt der Spieler gegen unzählige Dämonen an und kann diese mittels Schrotflinten, Raketenwerfern, Kettensägen und weiteren Waffen in Stücke reißen und töten.

Auf Autoheilung oder Deckungssuche, die aktuell in der Shooter-Szene ja weit verbreitet sind, will man allerdings verzichten. Euren namenlosen Marine könnt ihr lediglich mit dem Abschlachten der Dämonen zur Regeneration zwingen, sodass ihr euch kurz vor dem Tod nicht zurückziehen müsst, sondern nach vorne stürmen solltet. Spieler können bei Doom jedoch auf Doppel-Sprünge setzen, um auch höher gelegene Orte zu erreichen. Die Waffen können – wie es scheint – auch Upgrades erhalten. So kann eine Schrotflinte beispielsweise im Pump-Action-Modus oder auch im Dreischuss-Feuermodus verwendet werden.

Ferner wurde mit Doom Snapmap ein Editor vorgestellt, mit dem ihr eure eigenen Inhalte wie Einzel- und Mehrspielerkarten, Spielmodi oder Koop-Einsätze erstellen könnt. Alle selbst erstellten Kreationen könnt ihr über das Spiel-Menü mit anderen Spielern teilen. Doom spielt sich auf Basis der neuen iD Tech Engine 6 ab, welche dynamische Beleuchtungs-Effekte mit glühenden Metallströmen zulässt. Außerdem gab id Software bekannt, dass Doom auf beiden Konsolen mit 1080p und Bildwiederholraten von 60 fps lauffähig sein wird.

DOOM – 100% Uncut – Day One Edition – [PlayStation 4]

Preis: EUR 21,89

4.2 von 5 Sternen (154 Bewertungen)

73 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 3,73

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen