drone-racing-league

Drone Racing League: Die Formel 1 der Drohnen?

Drohnen genießen weltweit immer mehr Popularität – da war es nur eine Frage der Zeit, bis die kleinen Flugroboter eine eigene Weltmeisterschaft erhalten. Mit der „Drone Racing League“ startet in diesem Jahr die erste Profi-Rennserie für FPV-Drohnen (First Person View).

FPV-Racer sind hierzulande noch mehr oder weniger unbekannt – dies könnte sich mit der Drone Racing League allerdings schon bald ändern. Bei der Drone Racing League (DRL) handelt es sich nach eigenen Angaben des gleichnamigen Start-Ups aus New York um die erste professionelle Rennserie für FPV-Piloten. FPV-Racing, also Rennen in der First Person View-Sichtweise, sollen laut DRL einst zur Sportart der Zukunft werden und gar die Formel 1 in Sachen Popularität übertreffen. Die ferngesteuerten Drohnen senden dabei das Kamerabild nahezu verzögerungsfrei direkt zum Piloten. Dieser trägt eine spezielle Video-Brille, sodass den Piloten das Gefühl übermittelt wird, sie würden selbst im Cockpit der Drohne sitzen.

Das erste Rennen der Drone Racing League soll am 22. Februar 2016 im Sun Life Stadium, dem Heimatstadion der Miami Dolphins Footballer, stattfinden. Für das zweite Rennen sei eine verlassene Fabrik in Los Angeles geplant. Dabei sollen die Drohnen Geschwindigkeiten von weit über hundert Stundenkilometern erreichen. Schikanen, Hindernisse, Barrieren und Engpässe in den trickreich gestalteten Parcours fordern den Piloten einiges ab und dürften beim Kopf-an-Kopf-Rennen garantiert auch zu Crashs führen. Ich kann euch die drei Videos in diesem Beitrag nur empfehlen, so könnt ihr euch selbst ein Bild vom Geschehen machen.

Die Drone Racing League könnt ihr unter anderem auf der offiziellen DRL-Seite oder auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal mitverfolgen.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

schnellste-drohne-100-meter-steigflug

Quadcopter: Neuer Weltrekord im Steigflug – 100 Meter in 3,871 Sekunden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen