die-sims-4

Die Sims: Steht das Ende der Sims-Reihe bevor?

Die Sims 4 hat einen ziemlich durchwachsenen Start hingelegt und ist sowohl bei der Fachpresse als auch bei den Spielern selbst auf Kritik gestossen. Laut Aussage von Maxis hängt alles vom Erfolg von Sims 4 ab, ob die Reihe weitergeführt wird oder nicht – na dann kann man sich ja fast schon auf das Ende vorbereiten.

Seit rund einer halben Woche ist die Lebenssimulation Die Sims 4 mittlerweile auf dem Markt. Lob gibt es vor allem für den Create-a-Sim-Editor und für die ganzen Bauoptionen. Durch die neuen Emotionen sind die Sims sicherlich auch interessanter und unvorhersehbarer geworden, doch sorgen diese teilweise auch für Kopfschütteln. Beispielsweise hindert einen sportlichen Sim nichts daran, auch während eines Gespräches Liegestützen zu machen, was mitten auf dem Bürgersteig etwas komisch aussieht. Mit den Emotionen verschwand auch die altbekannte UI Anzeige, die euch die aktuellen Gefühle der Sims mitteilt, von der Bildfläche. Hier wird ein zusätzlicher Klick nötig – Maxis möchte, dass man sich mehr auf das Verhalten des Sims konzentriert und seine Mimik, Körperhaltung und die Bewegungen deutet – naja, dennoch wäre eine optionale Einblendung wohl nicht falsch gewesen.

Ebenso seltsam ist, dass bei einem Feuer innerhalb des Hauses, trotz Rauchmelder kein Feuerwehrmann mit Feuerlöscher herbeieilt – auch wenn es sich wahrscheinlich um einen Bug handeln wird, will sich keiner dazu bereit erklären, das Feuer zu löschen – sollte einer eurer Sims gar Feuer fangen, dann hilft wohl also nur noch ein Sprung in die Badewanne, denn Pools gibt es ja seit dem vierten Teil ebenfalls keine mehr. Dann wären hier noch die fehlenden Kleinkinder und über 80 weitere Features, die seit dem neuesten Teil der Sims einfach spurlos verschwunden sind. Ganz so spurlos wahrscheinlich doch nicht, denn die fehlenden Inhalte werden womöglich nach und nach per DLC dem Spiel hinzugefügt – natürlich nicht kostenlos.

Nun wurde im offiziellen Forum gar von Grant Rodiek, Produzent des Spiels, bekannt gegeben, dass bei einem Misserfolg von Sims 4 kein fünfter Teil folgen wird. Was Maxis und Electronic Arts allerdings als Erfolg ansehen wird, ist nicht weiter bekannt. Würde man beim nächsten Teil mal die Meinung der Fans zu Herzen nehmen und den Entwicklern genügend Zeit lassen, bin ich mir sicher, dass Die Sims 5 das Genre noch einmal auf einen neuen Höhepunkt versetzen wird. Denn die Grundidee von Die Sims 4 ist gut, die Umsetzung jedoch ist eher als schwach einzustufen.

Quelle: Sims-Forum

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen