Endlich bruchsichere Displays durch spezielle Beschichtung?

Forscher der Universität Akron haben eine neue Beschichtung für Displays entwickelt, die Smartphones bruchsicher machen soll. Sollte den Wissenschaftlern tatsächlich der Durchbruch gelingen, könnten sich viele Leute zukünftig hohe Reparaturkosten sparen.

Die Displays bei mobilen Geräten werden zwar immer hochauflösender, schärfer und besser gegen Kratzer geschützt – bruchsicher sind sie jedoch noch lange nicht. Fällt das Smartphone einmal auf die falsche Stelle, kann es das schon gewesen sein und das Display zersplittert in 1000 Teile. Eine Reparatur kostet meist um die 100 Euro – Geld, was wahrscheinlich so gut wie alle lieber für andere Dinge ausgeben würden. Möglicherweise gehört dieses Problem aber bald der Vergangenheit an. US-Forscher der Universität Akron im US-Bundesstaat Ohio haben eine spezielle Beschichtung entwickelt, die Displays entscheidend bruchfester macht. Die Wissenschaftler haben hierbei einen Film durchsichtiger Elektroden auf eine Schicht aus Polymeren angebracht. Diese Beschichtung macht Displays nicht nur flexibler, sondern auch bedeutend robuster. In ersten Tests wurde diese Folie 1000 Mal gebogen, wobei sie die Form und Funktion beibehalten konnte.

aufbau-beschichtung
Aufbau der neuen Beschichtung

Bis die ersten Geräte damit ausgestattet werden, wird es jedoch noch einige Zeit dauern. Das Material muss noch weitere Testläufe bestehen und zuletzt wird auch noch ein Industrie-Partner herangezogen und davon überzeugt werden müssen, diesen speziellen Film herzustellen. Aufgrund der Flexibilität kann diese transparente Beschichtung in der Massenanfertigung jedoch ziemlich günstig hergestellt werden. Klingt doch mal richtig vielversprechend.

Quelle: Uakron Via: Go2Android

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen