Exynos 8 Octa 8890: Samsung stellt möglichen SoC für das Galaxy S7 vor

Samsung hat mit dem Exynos 8 Octa 8890 – kurz Exynos 8890 – einen neuen Prozessor für sein künftiges Flaggschiff vorgestellt. Der neue SoC wird von insgesamt acht Kernen angetrieben und könnte womöglich erstmals im Samsung Galaxy S7 zum Einsatz kommen.

Samsung gehört ja bekanntlicherweise nicht nur zu den größten Smartphone- und Tabletherstellern, sondern produziert seit einiger Zeit ich auch selbst die Prozessoren dafür. Wie das Unternehmen ankündigte, hat man mit dem Exynos 8890 ein neues CPU-Modell in der Pipeline, dessen Massenproduktion schon bald in Gang gesetzt werden soll. Gut möglich also, dass wir den neuen Prozessor erstmals im Galaxy S7 zu Gesicht bekommen, das in wenigen Monaten vorgestellt werden dürfte.

Der Exynos 8890 wird wie sein Vorgänger (Exynos 7420) im 14 nm FinFET-Verfahren gefertigt. Die acht Kerne basieren auf der 64-Bit-ARMv8-Architektur und sollen bis zu 30 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger erbringen. Gleichzeitig konnte der Energieverbrauch um rund 10 Prozent verringert werden. Bei der Grafikeinheit setzt Samsung auf eine Mali-T880-GPU. Das im SoC verbaute LTE-Modem unterstützt den LTE-Standard Cat. 12/13, womit Geschwindigkeiten im Downstream von bis zu 600 MBit/s und im Upstream bis zu 150 MBit/s erreicht werden können. Es wird auf jeden Fall interessant zu sehen sein, wie die Leistung des Exynos 8890in ersten Bechmarks ausfallen wird und wie sich der neue Prozessor, gegen die kürzlich angekündigten Qualcomm Snapdragon 820 sowie den HiSilicon Kirin 950 behaupten wird.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Oral-B Genius: Die smarte Art des Zähneputzens

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen