facebook-reactions

Facebook Reactions erweitern den Like-Button und drücken Gefühle aus

Facebook erweitert seinen Like-Button ab sofort mit neuen Emojis, die Liebe, Freude, Überraschung, Trauer und Wut zum Ausdruck bringen sollen.

Nicht ganz unerwartet hat sich Facebook am heutigen Mittwoch von seinem bisherigen „Gefällt mir“-Modell verabschiedet. Statt dem gewöhnlichen „Daumen hoch“ führte der blaue Riese fünf weitere Emojis (Love, Haha, Wow, Traurig und Wütend) ein. Dadurch will das Unternehmen die Partizipation unterhalb der verschiedenen Beiträge deutlich steigern.

Vielen Leuten war das alleinige Bestehen des Like-Buttons schon lange ein Dorn im Auge, da selbst bei traurigen Beiträgen, beispielsweise dem Tod eines Mitmenschen, lediglich der Like-Button zur Verfügung stand. Mit dem neuen System will sich Facebook nun Abhilfe schaffen. Auf euren Newsfeed werden die neuen Reactions übrigens vorerst noch keine besondere Auswirkung haben. Zu einem späteren Zeitpunkt will Facebook allerdings die einzelnen Reaktionen in die Berechnungen des Newsfeeds mit einfließen lassen, dazu müssen jedoch erst die Verhaltensweisen der Nutzer analysiert werden.

Um von den neuen Reactions Gebrauch zu machen, müsst ihr am PC mit der Maus über den „Gefällt mir“-Button fahren und dort das gewünschte Smiley auswählen. Beim Smartphone wiederum müsst ihr den Like-Button etwas länger gedrückt halten, sodass die verfügbaren Icons angezeigt werden.

Quelle: Facebook

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

bild-adblock-sperre

Bild.de: Abgemahnter YouTuber sucht per Crowdfunding nach Spenden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen