Feedly: RSS-Reader startet Beta-Version

Die Macher des Feedreaders Feedly teilten gestern in einem Blog-Post mit, dass ab sofort die Beta-Version von Feedly beginnt. Die neuen Funktionen und Änderungen können ab sofort von jedermann getestet werden.



Ich denke, die Meisten unter uns kennen Feedly. Es handelt sich um den RSS-Dienst, der wohl von der Schliessung des Google Readers am meisten profitierte. Man hat tausende neue Kunden dadurch gewonnen und seit einiger Zeit nutzen viele davon den ins Leben gerufenen kostenpflichtigen Pro-Dienst, welcher spezielle Features für die Power-Nutzer besitzt. Nun also hat Feedly angekündigt, dass es ab sofort auch eine Beta-Version des Readers geben wird, in der vorab alle Neuerungen getestet werden können. Die ersten Änderungen werden bereits in dieser Woche freigeschaltet. Um welche es sich dabei handelt, kann man in der offiziellen Feedly-Beta-Gruppe in Google+ nachschauen. Im offiziellen Blog hingegen sehen wir weiterhin nur Blogposts mit Neuerungen, welche es in die End-Version des RSS-Dienstes geschafft haben. Sollte sich die Web-Beta als Erfolg herausstellen, wird es zukünftig auch Beta-Tests für Android und iOS geben. Natürlich kann jedermann auch seine eigenen Vorschläge dem Unternehmen über die Uservoice-Seite mitteilen.
 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Google plant YouTube Red zum Netflix-Konkurrenten aufzurüsten

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen