FIFA 14 für iOS und Android wird kostenlos sein

Ja, ihr habt richtig gelesen, FIFA 14 wird tatsächlich gratis im App Store bzw. im Google Play Store zum Download bereitstehen. Allerdings handelt es sich dabei um eine Freemium-Version. Freemium ist ein Kunstwort, bestehend aus den beiden Wörtern „free“ und „premium“. Das bedeutet nun, dass das Spiel zwar gratis sein wird und die Grundfunktionen genutzt werden können, aber diverse Zusatz-Funktionen und Spielinhalte kostenpflichtig sein werden und per In-App-Kauf erworben werden können. Diese Nachricht wird nun wohl einigen unter den Fifa-Fans die Vorfreude darauf verderben. Allerdings gibt es auch Spiele, die durchaus ein faires Freemium-Angebot liefern, wie beispielsweise das kürzlich erschienene Plants vs. Zombies.

ios_ea_fifa_14_02

FIFA 14 wird mit einer komplett neuen Touch-Steuerung und einer verbesserten Grafik auftrumpfen. Benutzer von iOS-Geräten dürfen sich zusätzlich am Multiplayer-Angebot erfreuen, welches Android-Nutzern vorenthalten bleibt. Gut möglich allerdings, dass man hier zum Geldbeutel greifen muss, da dies zum Free-to-Play-Modell passen würde. Denn nach uns vorliegenden Informationen, muss gar erst der deutsche Kommentator „freigekauft“ werden.

Am 27. September 2013 wird FIFA 14 nach Angaben von EA für alle gängigen Plattformen erhältlich sein. Hoffen wir, dass Electronic Arts uns trotz Freemium wenigstens einen Ball zur Verfügung stellen wird und wir den nicht erst kaufen müssen. 😉



 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen