fifa-15-neuerungen

FIFA 15: Probleme mit Spielertransfers sollen behoben werden

Am vergangenen Wochenende lief kam es beim Transfermarkt von FIFA 15 vermehrt zu Problemen. Spieler mussten zum Teil mehrere Stunden warten, bis ihre Transfers abgeschlossen waren. Electronic Arts nahm nun Stellung dazu und erwähnte, dass bereits mit der Untersuchung des Problems begonnen wurde.

Am Wochenende beklagten sich viele Spieler auf reddit.com, dass die Transfers bei der Fussballsimulation FIFA 15 nur zögerlich abgeschlossen werden konnten. Manche Spieler berichteten gar von Wartezeiten von bis zu 12 Stunden. Zum Teil wurden Spielertransfers als abgeschlossen gekennzeichnet, obwohl sie noch gar nicht beendet waren. In vereinzelten Fällen gab es immerhin eine Fehlermeldung, die auf einen stark frequentierten Transfermarkt zurückschliessen liess.

Electronic Arts liess über Twitter verlauten, dass man sich das Problem zur Brust genommen hat und das Team bereits an einer Lösung arbeite. Gründe für die Transfermarkt-Probleme gaben die Entwickler jedoch keine bekannt. Man kann allerdings stark davon ausgehen, dass überlastete Server zur Ursache gehören, denn mittlerweile funktionieren Transfers wieder in gewohnter Weise.

Quellen: VG24/7, Twitter

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen