for-honor

For Honor: Mittelalterliches Schwertkampf-Spiel mit Rittern, Wikinger und Samurai angekündigt

Mit For Honor kündigte Ubisoft im Rahmen der E3-Spielemesse ein Multiplayer-Schwertkampf-Spiel an. Als Ritter, Wikinger oder Samurai treten bis zu acht Spieler in 4 vs 4-Matches gegeneinander an und sorgen zusammen mit unzähligen KI-Spielfiguren für ein wahres Gemetzel.

Altertümliche Games gehören auf der diesjährigen E3-Spielemesse zur absoluten Rarität. Umso erfreulicher ist es, dass Ubisoft mit For Honor einen Titel aus der Mittelalter-Epoche angekündigt hat, der dem Spieler möglichst realistische Schwertkämpfe auf den heimischen Bildschirm bringen möchte. Die Spieler können vor jedem Kampf selbst entscheiden, ob sie als Samurai, Ritter oder Wikinger das Schlachtfeld betreten wollen. Wahrscheinlich werden dies noch nicht alle vorhandenen Klassen sein, sodass zu einem späteren Zeitpunkt weitere nachgereicht werden. Nach der Klassenwahl dürft ihr euren Helden zudem mit individuellen Eigenschaften versehen. For Honor wird komplett aus der Third-Person-Perspektive gespielt, was einem auf dem Schlachtfeld deutlich mehr Übersicht gewährt, als beispielsweise in der Ego-Perspektive.

Besucher der E3 konnten bereits ein paar Runden des Multiplayer-Schwertkampf-Titels absolvieren. Dort wurde eine Demo des Domination-Gameplays vorgeführt, bei dem insgesamt drei Zonen erobert und gehalten werden müssen. Sobald ein Team mehrere Zonen kontrolliert und einen großen Punktevorsprung hat, wird es für den Gegner immer schwerer nach dem Tod den Weg zurück ins Spiel zu finden.

Ganz interessant ist auch das innovative Kampfsystem, bei dem es vor allem auf euer Geschick ankommt. Das simple Drücken einer einzelnen Taste reicht nicht aus, um Kämpfe zu gewinnen. Sobald ihr euer Schwert gezückt habt, muss mittels Analogstick die Parier- und Schlagrichtung bestimmt werden. Damit ihr nun einen Schlag vom Gegner parieren könnt, muss euer Schwert genau gleich ausgerichtet sein, wie das des Gegners. Eine Vielzahl verschiedener KI-Truppen, die sich mit Kampfgebrüll in die Schlachten werfen, werten das Kampfgeschehen zwischen den menschlichen Spielern und die Spielatmosphäre zusätzlich auf.

For Honor wird im kommenden Jahr für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Ein genaues Release-Datum ist aktuell noch unbekannt. Zuletzt könnt ihr noch einen Blick auf den Trailer sowie erste Gameplay-Szenen werfen. Definitiv ein Spiel, auf das ich wohl auch in Zukunft ein Auge werfen werde.

For Honor – [PC]

Preis: EUR 59,98

(0 Bewertungen)

1 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 59,98

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen