fraps-screen-fps

FPS in Games anzeigen lassen – So geht es!

Gerade während den kalten Wintertagen lassen sich viele zu kleinen Zockerrunden vor dem PC hinreißen. Manch einer interessiert sich dabei für die FPS-Anzahl, welche mit der vorhandenen Grafikkarte erreicht werden kann – wir zeigen euch, mit welchem einfachen Hilfsmittel ihr diese messen und anzeigen lassen könnt.

Soeben wurde ich darauf angesprochen, wie sich die FPS (Frames pro Sekunde) direkt im Spiel anzeigen lassen. Wer beispielsweise unter Motion Sickness (auch Gaming Sickness) leidet, also einer Übelkeit, die während dem Zocken auftritt, dem könnte möglicherweise bereits eine Erhöhung der angezeigten Frames pro Sekunde von 30 auf bis zu 60 FPS behilflich sein. Dazu sollte man aber erstmals wissen, mit welcher durchschnittlichen FPS-Zahl das Spiel überhaupt läuft. Bei manchen Games ist diese Funktion ganz einfach zu finden, nämlich in den Einstellungen bzw. den Optionen. Bei anderen Spielen wiederum steht ingame eine spezielle Kommando-Konsole zur Verfügung, in die ihr einen bestimmten Befehl eingeben müsst. Einen einheitlichen Befehl gibt es leider nicht – dieser variiert von Spiel zu Spiel und ist – falls vorhanden – (meistens) leicht über Google auffindbar.

Falls die Entwickler auf den Einbau der FPS-Anzeige verzichtet haben sollten, gibt es noch eine dritte Möglichkeit. Dafür ist jedoch der Download eines Drittprogramms von Nöten – in unserem Beispiel Fraps. Das Programm Fraps ist so ziemlich die bekannteste kostenlose Software, wenn es darum geht, Gameplay-Videos aufzunehmen – auch viele Let’s Player greifen noch auf dieses Programm zurück. Einige werden sich nun sicherlich fragen, was Fraps mit der Anzeige der FPS zu tun hat. Ganz einfach: Nach der Installation startet ihr das Programm und anschließend könnt ihr unter dem Tab „FPS“ einstellen, mit welcher Taste ihr die aktuellen Frames anzeigen lassen wollt. Daraufhin startet ihr ein beliebiges Spiel und schon könnt ihr im oberen Eck sehen, wie flüssig euer Game in jeglichen Situationen läuft. Diese Daten lassen sich speichern und anschließend besteht die Möglichkeit, die minimale, maximale sowie die durchschnittliche FPS-Zahl zu analysieren. Die Version 1.9D von Fraps ist aktuell die letzte, welche kostenlos angeboten wird. Hier könnt ihr diese downloaden.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen