DLC

DLC steht als Abkürzung für Download Content oder auch Downloadable Content. Damit sind bei Games typischerweise kostenpflichtige Spielinhalte gemeint, die über das Internet angeboten und heruntergeladen werden können. Ein DLC umschreibt jedoch lediglich den Kanal, über den die Software vertrieben wird. So können sowohl Add-ons wie auch Add-ins als DLC gehandelt werden. Meist stehen DLC’s jedoch in einem schlechten Licht, da Hersteller oft einen hohen Preis für wenig Inhalte verlangen.

Leider gibt es vermehrt auch Day-One-DLC’s, welche bereits am Release-Tag eines Spieles verfügbar gemacht werden. Der einzige Sinn hierbei ist, den Gewinn zu maximieren, da ein Einbau der Inhalte in das Hauptspiel genauso möglich wäre. Für den Hersteller selbst bieten DLC’s im Hinblick auf die Kosteneinsparungen bei Transport und dem Vertrieb allerdings große Vorteile – doch vergrault man damit auch den einen oder anderen Nutzer.

 

Zurück zum Glossar