Homebrew

Homebrew ist der englische Begriff für selbst gebrautes Bier. Als Homebrew werden jedoch auch selbst erstellte Computerprogramme bezeichnet, die für Konsolen und Handheld-Systeme gedacht sind. Die Homebrew-Software wird oft dazu gebraucht, um den Kopierschutz zu umgehen und zusätzliche Funktionen hinzuzufügen. Durch die immer größer werdende Komplexität der Konsolen wird es jedoch immer schwerer die Spiele aus der Homebrew-Szene qualitativ auf demselben Niveau zu halten, wie kommerzielle Games.

Homebrew lässt sich unter anderem mit einem Jailbreak vergleichen, da Konsolen im Normalfall ebenfalls ein geschlossenes System aufweisen und dieses sich durch eine spezielle Homebrew-Software „aufbrechen“ lässt. Da Konsolen üblicherweise auf Gewinn ausgerichtet sind und die meisten Hersteller erst mit dem Verkauf von Spielen erste Gewinne erzielen, ist ein Homebrew überhaupt nicht gerne gesehen, da dadurch die Software-Verkäufe unter Umständen geschmälert werden.

 

Zurück zum Glossar