Kernel

Als Kernel wird der Betriebssystemkern oder in verkürzter Form der Systemkern bezeichnet. Es ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystemes, in dem die Prozess- und Datenorganisation festgelegt werden und worauf alle Softwarebestandteile des Betriebssystemes aufbauen. Der Kernel gehört zur untersten Softwareschicht eines Systems und hat direkten Zugriff auf die Hardware.

 

Zurück zum Glossar