ok-google-search

Google Now: Sprachwechsel bald ohne Umwege möglich

Google hat sich für mehrsprachige Menschen etwas einfallen lassen: Der virtuelle Assistent Google Now wird mit einer kommenden Aktualisierung bis zu sieben Sprachen gleichzeitig verstehen können – die Bedienung dürfte dadurch deutlich komfortabler werden.

Eines haben die Sprachassistenten alle gemeinsam: Apple bei Siri sowie Google bei Google Now entwickeln haufenweise Features, die jedoch meistens nur in der englischen Sprache genutzt werden können. Bei anderen Sprachen wie Deutsch werden diese Befehle noch nicht erkannt. Auch wenn dies wohl noch eine Weile so bleiben wird, bietet Google nun wenigstens eine Art Übergangslösung. Durch eine Aktualisierung wird Google Now bald mehrere Sprachen gleichzeitig verstehen können. Wird eine Anfrage auf Deutsch nicht verstanden, so kann man diese direkt und ohne die Systemsprache zu ändern, auf Englisch noch einmal stellen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass ihr eure bevorzugten Sprachen zuvor manuell in den Einstellungen festgelegt habt. Der Sprachassistent ermittelt danach selbstständig, in welcher Sprache ihr gerade gesprochen habt.

Tolle Änderung, denn so sind Personen, die auf alle vorhandenen Funktionen zurückgreifen wollen, nicht mehr gezwungen, auf die englische Systemsprache zu wechseln. Dies führte zudem immer mal wieder zu Konflikten, da lokale Inhalte hierzulande auf Englisch zum Teil schlichtweg keinen Sinn ergaben – dies gehört nun aber bald der Vergangenheit an durch das Multilingual-Update von Google. Die neue Funktion soll schon bald in die Google Suche bzw. in Google Now per Update integriert werden.

Via: AndroidPit

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

titan-aerospace

Project Skybender: Google testet 5G-Internet mit Solardrohnen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen