google play store logo

Google Play Store: Rückerstattung von App-Käufen auch nach 15 Minuten möglich

Google bietet auf gekaufte Apps im Google Play Store eine Geld-zurück-Garantie an, sofern diese innerhalb von 15 Minuten (früher 24 Stunden) gelöscht und „zurückgegeben“ werden. Nun stellte sich heraus, dass auch nach der abgelaufenen Zeit eine Rückerstattung direkt über Google erfolgen kann.

Wer unzufrieden mit gekauften Apps ist, kann diese seit den Anfangszeiten von Android an Google zurückgeben. Anfangs musste dies innerhalb von 24 Stunden erfolgen, mittlerweile wurde das Zeitfenster auf 15 Minuten gesenkt. Innerhalb von diesen 15 Minuten lässt sich die App problemlos erstatten. App downloaden, testen und bei Nichtgefallen wieder zurückgeben. Bei der Rückgabe wird die Anwendung deinstalliert, die App lässt sich nicht mehr nutzen und ihr bekommt euer Geld direkt durch Google zurückerstattet. Vorher war der Entwickler stets in die Rückerstattung involviert und musste erst sein „OK“ geben.

google-play-store-erstattung

Nach diesen 15 Minuten gibt es ein zweites Zeitfenster von 15 Minuten bis 48 Stunden nach dem Kauf. Dieses lässt sich in Anspruch nehmen, wenn man über „Alle Bestellungen“ im Play Store nach den 15 Minuten die Option „Ich möchte eine Erstattung beantragen“ auswählt. Hier kommt es dann allerdings auf die Kulanz des Entwicklers an, ob dieser einer Rückerstattung zustimmt. Wie die Jungs von Android Police herausfanden, wird es vor allem nach diesen 48 Stunden interessant. Dann bezahlt nämlich Google selbst die Zeche, während der Entwickler das Geld für die verkaufte App behalten darf. Die App lässt sich ausserdem weiterhin auf eurem Tablet oder Smartphone nutzen.

Verschenkt Google uns nun die Bezahl-Apps?

Es wird wohl nicht lange dauern, bis Entwickler sowie Käufer dies zu ihren Gunsten versuchen auszunutzen. Dies ist natürlich auch Google bewusst, weswegen man gewisse Mechanismen habe, um Missbrauch vorzubeugen. Wie Google hier vorgeht, wird hier logischerweise nicht erwähnt. Ziemlich wahrscheinlich scheint jedoch die Annahme zu sein, dass es mit der Anzahl an Rückerstattungen zusammenhängt. Wer sein Geld immer und immer wieder erst nach 48 Stunden zurück will, reiht sich automatisch unter die Verdächtigen ein, was möglicherweise gar eine Kontosperrung zur Folge hat. Kauft man eine App nach der Erstattung erneut, wird es keine Rückerstattung mehr geben.

Sehr geehrter Google-Nutzer,

wir haben Ihren Antrag auf Erstattung einer kürzlich auf Google Play gekauften Android App erhalten. Aufgrund der besonderen Umstände machen wir gerne eine einmalige Ausnahme und erstatten Ihnen 1,00 €.

Quelle: Android Police Via: Androidnext

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

whatsapp-textformatierung

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen