Google zeigt Interesse an Übernahme von Video-Streamingdienst Twitch

Laut aktuellen Informationen der US-Presse ist Google-Tochter YouTube wohl an einer Übernahme der populären Videospiel-Streaming-Plattform interessiert. Der Kaufpreis beläuft sich demzufolge auf 1 Milliarde US-Dollar – nahezu ein Schnäppchen für den Streaming-Dienst.

Es scheint so, dass sich im Netz bald die nächste grosse Übernahme ankündigt: Google bzw. die Tochter YouTube scheint an einem Kauf der Game-Streaming-Firma Twitch interessiert zu sein. Auf Twitch lassen sich Gameplay-Videos von der Xbox One und der PlayStation 4 direkt und vom PC über Zusatzprogramme auf die Plattform streamen. Mit Asphalt 8: Airborne bekam zuletzt gar erstmals ein Mobile Game eine Integration von Twitch. Ähnlich wie bei Let’s Play’s lassen sich diese kostenlosen Videos von den Nutzern ansehen – mit dem Unterschied, dass diese live gestreamt werden. Ein Konzept, das offenbar erfolgreich zu sein scheint, denn die Streaming-Plattform verzeichnete 2013 nicht weniger als 45 Millionen Zuschauer im Monat – davon steuern über 1 Million der Nutzer selbst Videos bei. Im letzten Jahr hat sich jeder einzelne der 45 Millionen monatlich rund 4,5 Stunden Twitch-Inhalte angesehen.

Nun kommt Google und bietet laut aktuellen US-Presseinformationen eine Milliarde US-Dollar für den Dienst. Eine Summe, die in erster Linie nach viel Geld klingt, aber im Vergleich zu anderen Übernahmen nahezu ein Schnäppchen ist. Immerhin verursacht der Dienst zu Stosszeiten mehr Traffic, als man es von Google gewohnt ist. Die Übernahme steckt jedoch nach Angaben des Wall Street Journals noch in den Kinderschuhen. Ausserdem könnte es auch durch die Regulierungsbehörden zu Problemen führen, da YouTube bereits die Monopolstellung in Sachen Video schon innehat. Einen Kommentar zu den aufgetauchten Berichten gab es weder von Google noch Twitch bisher.

Quelle: WSJ

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Android N Preview erschienen: Das sind die Neuerungen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen