gopro-snowboarder

GoPro will mit Drohnen die Luft erobern

GoPro wurde dank seiner Actionkameras eine feste Größe auf dem Markt. Doch damit nicht genug, denn das Unternehmen möchte in weitere Geschäftsbereiche vorstoßen. Künftig sollen demzufolge eigene Drohnen produziert werden, die sich dann logischerweise mit einer GoPro-Kamera ausstatten lassen.

Ob nun bei Ski-Abfahrten, auf Kletter-Touren, beim Wandern oder gar im Weltraum – GoPro-Kameras sind heutzutage vor allem bei Sportlern kaum mehr wegzudenken. Dies völlig zurecht wie ich finde, denn dadurch sind spektakuläre Videos aus der Ich-Perspektive erst so richtig populär geworden und kaum mehr wegzudenken. In einer Konferenz mit Technikblog Re/code hat der GoPro-Chef Nick Woodman nun ein neues Produkt für das erste Halbjahr 2016 angekündigt.

Laut ihm soll die aktuelle Produktpalette um eine Drohne erweitert werden. Dies ist die logische Schlussfolgerung daraus, da durch die steigende Nachfrage an Drohnen immer mehr GoPro-Kameras für diesen Zweck verkauft werden. Also will das Unternehmen künftig die Drohnen gleich selbst anbieten. Die GoPro-Drohne soll außerdem mit einer Halterung in Würfelform ausgerüstet werden können, sodass sich daran bis zu sechs GoPro Hero4-Kameras befestigen lassen, um 360-Grad-Videos und -Bilder aufzunehmen.

Erst im letzten Monat übernahm GoPro die französische Firma Kolor, die sich darauf spezialisiert hat, Aufnahmen diverser Kameras zusammenzufügen und daraus Panoramafilme zu erstellen. Technische Daten der GoPro-Drohne gibt es bisher noch keine – ebenso fehlt auch ein Preis.

Quelle: Recode

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

schnellste-drohne-100-meter-steigflug

Quadcopter: Neuer Weltrekord im Steigflug – 100 Meter in 3,871 Sekunden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen