gran-turismo-6-red-bull-ring

Gran Turismo 6: Update bringt Red Bull Ring, VW GTI Roadster Vision und mehr

Für die Rennsimulation Gran Turismo 6 steht ab sofort das Update 1.09 zur Verfügung. Mit dabei sind unter anderem Kurz- und Langstreckenlayouts des Red Bull Rings, ein neuer Roadster von Volkswagen sowie einige Verbesserungen und Anpassungen.

Gran Turismo ist bis heute eine tolle Rennsimulation geblieben, mit einer Menge an Strecken, Fahrzeugen und Tuning-Möglichkeiten. Für den sechsten Teil der Reihe steht nun ab sofort das Update mit der Versionsnummer 1.09 zur Verfügung. Der Fuhrpark wurde unter anderem um vier neue Fahrzeuge erweitert. Dazu gehört der GT-R NISMO GT3 Nissan GT Academy Team RJN ‘13, Lexus IS F CCS-R ‘11 sowie der Toyota TS030 Hybrid ‘12, welche alle im Bereich „Fahrzeuge“ über den Autohändler erworben werden können. Das vierte Mitglied im Fuhrpark ist der Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo, ein dynamischer Sportwagen mit Allradantrieb. Diesen erhält ihr über die Option „Vision GT“ im Bereich „Fahrzeuge“. Alternativ erhaltet ihr das Auto auch unabhängig von der Rundenzeit durch das absolvieren einer Runde in der neuen Saison-Veranstaltung.

Der neue Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo
Der neue Volkswagen GTI Roadster Vision Gran Turismo

Die neuen Fahrzeuge können gleich auf dem neu hinzugefügten Red Bull Ring gestestet und angepasst werden. Dieser aus der Formel 1 bekannte Ultra-Hochgeschwindigkeitskurs bietet lange und flache Abschnitte. Dazwischen werdet ihr jedoch immer wieder auf einige knifflige und enge Kurven treffen, die es zu meistern gilt. Ausserdem wurden Anpassungen am Physiksimulationsmodell vorgenommen. Das Handling bei Fahrzeugen mit Heckantrieb wurde verbessert, die Auswirkungen auf die Reifengeometrie, insbesondere beim Radsturz, wurden angepasst und die Dynamik von Fahrzeugen auf Oberflächen mit Randsteinen und sonstigen Unebenheiten wurde verbessert.

Zu den weiteren Neuerungen kommt eine Anpassung beim Mitsubishi Lancer Evolution X sowie diverse Verbesserungen im Offline- und Online-Modus. Die genauen Details dazu könnt ihr hier nachlesen. Die Aktualisierung sollte, wenn nichts schief gelaufen ist, ab sofort allen Nutzern von Gran Turismo 6 zur Verfügung stehen. Der Hersteller weist ausserdem darauf hin, dass der Installationsvorgang des Patches bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen kann.

Quelle: Gran Turismo

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen