grand_theft_auto_online

GTA V Online: Probleme dauern an

Gestern war es endlich so weit: Das Mega-Actionspiel Grand Theft Auto 5 Online ging an den Start – zumindest theoretisch. In der Praxis hielt die Vorfreude nur kurz an, denn diverse Probleme und überlastete Server hinderten die Spieler daran, die gigantische Online-Welt von Los Santos zu erkunden. 



Darauf haben Fans lange gewartet. Nachdem mit GTA 5 vor zwei Wochen das wohl beste und erfolgreichste Actionspiel in diesem Jahr erschienen ist, öffnete Rockstar Games gestern um 13 Uhr die Pforten zum lang ersehnten Online-Modus. Im Mehrspieler-Modus hat man die Möglichkeit, mit bis zu 15 anderen Online-Spielern durch Los Santos und die weitläufige Umgebung zu streifen. Wie wir bereits berichteten, gestaltete sich der Start jedoch sehr holprig. Bereits im Vorfeld des Launches hatte der Entwickler und Publisher mitgeteilt, dass es zum Start aufgrund des immensen Andrangs eventuell zu Problemen kommen könnte. Allerdings wird Rockstar Games kaum mit den Ausmaßen gerechnet haben. In diversen Foren berichteten Fans von korrumpierten Spielständen nach Installation des Online-Updates. Ein User gab an, dass in der Solo-Kampagne Waffen aus dem Inventar verschwunden seien. Weiterhin soll es auch Probleme beim Wechseln der Charaktere geben. Laut Aussagen anderer Gamer wurde angeblich der Spielfortschritt zurückgesetzt. Rockstar Games wird den Problemen sehr wahrscheinlich auf den Grund gehen. Zu eurer eigenen Sicherheit raten wir euch, mehrere Save Games anzulegen oder zunächst auf den Download des Updates zu verzichten.

Wie kann ich GTA V Online spielen?

Um am Spielgeschehen von GTA V Online teilzunehmen, ist es zunächst erforderlich, das notwendige Update herunterzuladen und dieses zu installieren. Der Patch wurde gestern um ca. 13 Uhr für PS3- (via PlayStation Network) und Xbox 360-Besitzer (via Xbox Live) von Rockstar Games zur Verfügung gestellt. Erreicht werden kann das Open-World-Actiongame mit einem Klick auf den Start-Knopf über das Pause-Menü. Nun wählt man den Reiter GTA Online aus und folgt anschließend den Bildschirmanweisungen. Sobald man einen eigenen Charakter für GTA 5 Online erstellt hat, kann man diesen aus dem Spiel heraus anwählen. So kann man mittels Charakterrad einfach und bequem in den Multiplayer-Modus wechseln, selbst wenn man derzeit einen Singleplayer-Charakter spielt.

Charaktererstellung

Möchte man Zugang zur riesigen Spielwelt von GTA V Online erhalten, muss man erst einmal einen Charakter erstellen. Neben simplen Auswahlmöglichkeiten wie dem Geschlecht, kann man auch die Abstimmung wählen. Je nachdem für welche Eltern und Großeltern man sich entscheidet, ändert sich auch das Äußere des Charakters. Neben dem optischen Einfluss kann man auch diverse Lifestyle-Attribute festlegen, die Auswirkungen auf die Fähigkeiten (Ausdauer, Schießen, Stärke) des Charakters haben. Darunter fallen beispielsweise die Entscheidungen, wie viel Schlaf der Protagonist benötigt, wie hart er arbeitet, wie viel Sport er treibt und in wie viele illegale Aktivitäten er involviert ist. Im weiteren Spielgeschehen lässt sich der Charakter nach Belieben frisieren und kleiden. Außerdem können sich Mitglieder des kostenlosen Social Clubs von Rockstar Games auf spezielle Features, wie Waffen und Fahrzeuge, freuen.

Eigenes Appartement und Garage im Mehrspieler-Modus sicher?

Mit dem erspielten Geld können sich in GTA 5 Online Appartements gekauft werden. Besitzt man eine solche Immobilie, können Freunde in die Behausung eingeladen werden und die Party kann beginnen. Da stellt sich der ein oder andere sicherlich die Frage, ob das eigene Appartement sowie die Garage mit den wertvollen Autos vor Räubern sicher sind. Diesen Aspekt hat der Entwickler zum Glück auch bedacht und so ist es nur Freunden möglich, das Eigenheim zu betreten – Fremden wird der Zutritt verwehrt. Dadurch soll verhindert werden, dass feindlich gesinnte Mitspieler einen ausrauben oder Fahrzeuge stehlen können.

Rockstar Games listet Fehlermeldungen

Wie bereits erwähnt, funktioniert GTAO bei den meisten Fans nicht. Viele werden von diversen Fehlermeldungen, wie beispielsweise „Rockstar Cloud Servers Unavailable“ und „Failed to Host a GTA Online Session“, geplagt. Doch die Palette an ausgespuckten Fehlermeldungen geht noch weiter. So hängt sich GTA V Online bei einigen Spielern einfach auf, sobald das erste Rennen gestartet wird. Dann erscheint „Waiting for other Players“, doch die Suche nach passenden Mitspielern nimmt kein Ende. Auch bei den Verbrecherjobs gibt es Probleme, da sie sich entweder erst gar nicht richtig starten oder erfolgreich beenden lassen. In einigen Fällen wird gleich zu Beginn des Auftrags „Mission failed“ eingeblendet – ohne plausible Erklärung. Von zahlreichen Verbindungsproblemen ganz zu schweigen. Doch hierbei scheinen Besitzer einer Xbox 360 einen kleinen Vorteil zu haben, da das Open-World-Actionspiel derzeit auf der PlayStation 3 kaum spielbar ist. Dort schlägt die Suche nach einer neuen Mehrspieler-Sitzung regelmäßig fehl und man landet wieder im Singleplayer-Modus. Doch wie das Entwicklerstudio berichtet, arbeite man bereits „rund um die Uhr“ an einer Lösung. Allerdings lässt sich noch nicht abschätzen, wann die erwähnten Fehler behoben sein werden. Welchen Bugs Rockstar Games aktuell nachgeht, könnt ihr einem Beitrag im Support-Bereich entnehmen. Weitere Statusmeldungen, die in Kürze folgen sollen, sowie eine Liste mit den GTA 5 Online Fehlermeldungen könnt ihr auf der offiziellen Webseite von Rockstar Games einsehen.

[UPDATE 03.10.2013] Mikrotransaktionen wurden vorübergehend deaktiviert

Auch am dritten Tag von GTA V Online können sich viele Spieler noch nicht auf ein flüssiges Gameplay freuen. Da die Probleme rund um das Open-World-Actionspiel einfach kein Ende nehmen wollen, hat sich Rockstar Games dazu entschlossen, die Mikrotransaktionen vorübergehend zu deaktivieren. Auf der offiziellen Seite hat das Entwicklerstudio ein weiteres Update bezüglich der Schwierigkeiten vorgenommen. So werden dort unter anderem Server-Probleme erwähnt, die es den meisten PS3-Spielern nicht ermöglicht haben, den Online-Modus zu starten. Dies soll mittlerweile jedoch behoben sein. Weiterhin wird über die erste Tutorial-Mission berichtet, welche häufig nur nach vielen Versuchen beendet werden kann. Laut eigenen Angaben arbeitet Rockstar Games auch an diesem Problem. Doch auch wenn dieser Bug behoben wird, ist leider weiterhin mit Server-Instabilitäten zu rechnen, wie das US-amerikanische Unternehmen berichtet. Auch bleiben die Miktrotransaktionen erst einmal abgeschaltet, bis die ganzen Probleme gelöst sind und die Server stabil laufen. Demnach können so lange keine GTA$ Cash Packs mit echtem Geld erworben werden. Allerdings gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich die Ingame-Währung im normalen Spielverlauf zu verdienen.

Läuft GTA V Online bei euch? Habt ihr es schon ausprobiert? Lasst uns an euren Erfahrungen zum Open-World-Spiel und Los Santos teilhaben!

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen