haier-logo

IFA 2014: Haier präsentiert neues günstiges Smartphone-Lineup

Der chinesische Haushaltgeräte-Hersteller Haier tastet sich immer mehr in den Bereich der mobilen Endgeräte. Mit einer erneuten Aufstockung des Smartphone-Portfolios möchte sich Haier im Einsteiger-Bereich positionieren und Marktanteile dazu gewinnen.

HaierPhone W861

HaierPhone_W861

Das HaierPhone W861 verfügt über ein 5 Zoll grosses IPS-Display mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Als Prozessor kommt ein Quad-Core Snapdragon 200 mit 1,2 GHz aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz. Dazu kommen 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Flashspeicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Die Hauptkamera (mit Autofokus, LED-Blitz, CMOS) löst mit 8 Megapixeln auf und auf der Vorderseite befindet sich eine 2 Megapixel-Cam. WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, HSPA+ bis 42 Mbit/s und Android 4.4 KitKat runden das Gesamtpaket ab. Ab Oktober 2014 soll das W861 für einen Preis von 149 Euro auf dem Markt erscheinen.

HaierPhone W970

HaierPhone_W970

Das 7,7 Millimeter dünne HaierPhone W970 ist mit 199 Euro das Teuerste unter den präsentierten Smartphones, aber dennoch äusserst günstig. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um ein Phablet, denn das IPS-Display ist 6 Zoll gross und besitzt leider nur eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Immerhin hat es für einen Quad-Core-Prozessor gereicht und auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel starke Kamera, welche zusätzlich von einem LED-Blitz unterstützt wird. Für Fotos, Videos und sonstige Daten stehen 16 GByte Speicher zur Verfügung. Darauf bereits vorinstalliert ist Android in der Version 4.4 KitKat. Das Phablet ist ab sofort in Europa im Handel erhältlich.

HaierPhone L701

HaierPhone_L701

Weiter geht es mit dem HaierPhone L701, welches das günstigste Smartphone im präsentierten Portfolio ist. Das IPS-Display misst 4,5 Zoll und besitzt eine nicht bekannt gegebene Auflösung – wahrscheinlich hat es hier nicht für eine HD-Auflösung gereicht. Im 9,7 Millimeter dicken Gehäuse werkelt ein Quad-Core-Prozessor. Auf der Rückseite steht euch eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz zur Verfügung und soll laut Pressemitteilung für eine „beeindruckende“ Fotoqualität“ sorgen – gut, viel erwarten darf man bei diesem Preis allerdings nicht. Ferner wird auch LTE Cat.4 unterstützt.

Das HaierPhone L701 kommt in vielen verschiedenen Farben (Lila, Blau, Pink, Schwarz, Weiss, Gelb und Rot) für einen erschwinglichen Preis von 129 Euro auf den deutschen Markt – wann ist ungewiss, doch dürfte dies schon bald sein.

HaierPhone L901

HaierPhone_L901

Zu guter Letzt haben wir hier noch das HaierPhone L901, das ebenfalls LTE-fähig (Cat.4) ist, jedoch mit einem 5 Zoll grossen Display daherkommt. Dieses löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Auf der Rückseite findet ihr ausserdem eine 8 Megapixel Kamera und im Innern eine Quad-Core-CPU, die in ein 8,9 Millimeter dickes Gehäuse verbaut wurde. Noch im September 2014 soll das HaierPhone L901 für einen Preis von 179 Euro den Weg nach Euopa auf den Markt finden.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen