HidrateMe: Smarte Trinkflasche erinnert euch ans Trinken

Trinken gehört zu den wichtigsten Dingen in unserem Leben. Viele Leute aber trinken deutlich zu wenig. Genau an diesem Punkt schreitet HidrateMe ein – eine smarte Trinkflasche, die euch an das Trinken erinnert.

Kalendarisch gesehen ist heute um 18:38 Sommeranfang – auch wenn das Wetter und die aktuellen Temperaturen was anderes behaupten. Bald dürfte die Sonne und die damit verbundene Hitze an Überhand gewinnen und uns so richtig zum Schwitzen bringen. Schweiß bedeutet zugleich einen hohen Wasserverlust für den menschlichen Körper – viel trinken ist also angesagt. Rund zwei Liter Wasser werden empfohlen, die man täglich trinken sollte – daran halten sich aber die Wenigsten.

Damit man künftig die Wasserzufuhr nicht mehr vergisst, gibt es mit HidrateMe eine Trinkflasche, die euch an das Trinken erinnert. Die smarte Wasserflasche HidrateMe, welche derzeit auf Kickstarter finanziert wird, fasst maximal 710 Milliliter, besteht aus Plastik und ist Spülmaschinenfest. Praktisch ist zudem, dass die Wasserflasche per Bluetooth mit eurem Smartphone verbunden werden kann und den Wasserverbrauch per App aufzeichnet. Über die Hidrate-App müsst ihr zu Beginn wenige Angaben wie Körpergröße, Gewicht, Alter sowie Aktivitäten angeben.

In der Flasche drin ist ein Sensor, der automatisch erkennt, wie viel ihr über den Tag verteilt trinkt. Ist die Trinkflasche der Meinung, dass euch mal wieder ein Schluck Wasser gut tun würde, so fängt sie an zu leuchten. Die Hidrate-App lässt sich übrigens auch mit Fitness-Apps verknüpfen, sodass das Trinkverhalten auf sportliche Aktivitäten abgestimmt werden kann. Ebenso greift die Anwendung auf euer GPS zurück und ermittelt eure aktuelle Position. Anhand von den an diesem Ort befindlichen Wetterdaten wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit etc. wird euer aktueller Wasserbedarf angepasst.

Das Projekt von HidrateMe wird aktuell noch auf Kickstarter finanziert, hat das Ziel von 35.000 Dollar aber bereits mit über 360.000 Dollar weit überschritten. Wenn ihr selbst eine solche smarte Trinkflasche bestellen wollt, so müsst ihr 45 Dollar hinlegen und bis Ende Jahr warten – im Dezember soll dann nämlich der Versand beginnen. Sicher eine gute Idee, grundsätzlich sollte man aber selbst auf seinen Körper hören und mit ein wenig Disziplin wird man auch täglich genügend trinken.

hidrateme

Quelle: Kickstarter

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Tech Tats: Tattoos messen künftig verschiedene Körperfunktionen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen