HoloLens: Dev-Kit für Entwickler kostet 3.000 US-Dollar

Im Rahmen des Microsoft-Events hat der Redmonder Konzern heute ein grobes Verfügbarkeitsdatum sowie den Preis für HoloLens genannt. Allerdings wird die Augmented-Reality-Brille vorerst nur für Entwickler erhältlich sein. Außerdem gab es eine neue Mixed-Reality-Demo zu sehen.

Endlich steht der Preis für Microsofts HoloLens fest – zumindest für die Entwicklerversion. Das Dev-Kit der AR-Brille soll 3.000 US-Dollar kosten. Beim Erscheinungstermin bleibt es mit „im ersten Quartal 2016“ allerdings weiterhin schwammig. Wann die Brille letztendlich für Endkunden verfügbar sein wird – und natürlich zu welchem Preis – bleibt weiterhin unklar. Dafür zeigte Microsoft eine Live-Präsentation, in der einige neue Möglichkeiten des Mixed-Reality-Gamings aufgezeigt wurden.

Die neue Demo hört auf den Code-Namen Project Xray und vermischt reale und virtuelle Elemente, die miteinander interagieren können. So brechen in der Präsentation Roboter aus den Wänden hervor, die mithilfe einer holografischen Waffe sowie einen Schildes abgewehrt werden müssen. Dabei wird die Umgebung von in der HoloLens integrierten Sensoren erfasst, wodurch sich Gegner beispielsweise hinter echten Gegenständen und Objekten verstecken und diese mitbenutzen können.

Ich muss gestehen, dass die Präsentation auf mich einen eher gedämpften Eindruck hinterlassen hat. Klar wirkt die HoloLens noch sehr futuristisch und die Möglichkeiten haben enormes Potenzial, allerdies hielt sich die Umsetzung bei Project Xray doch sehr in Grenzen. Außerdem scheint sich die Demo eher für große Räume zu eignen, da man ja dem feindlichen Feuer ausweichen muss und so die ein oder andere Vase – dank der Ausweichmanöver – zu Bruch gehen dürfte. 😉

Doch seht euch die Präsentation am besten selbst an. Was sagt ihr dazu?

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen