htc-one-e9+

HTC One E9+: Kunststoff-Smartphone auf chinesischer Webseite aufgetaucht

HTC hat auf seiner chinesischen Webseite mit dem One E9+ ohne großes Aufsehen zu erregen ein neues Smartphone enthüllt, dessen Hardware trotz Kunststoff-Gehäuse im High-End-Bereich liegt.

Es ist schon etwas überraschend, dass HTC mit dem One E9+ nun erst die Plus-Variante des Kunststoff-Ablegers seines Flaggschiffs (HTC One M9) enthüllt und die kompaktere E9-Version außen vor lässt. Schwamm drüber – schauen wir doch erst einmal was das HTC One E9+ zu bieten hat. Eines vorneweg: Die Spezifikationen sind etwas widersprüchlich gestaltet, was darauf schließen lässt, dass HTC die Produktseite zu früh ins Netz gestellt hat oder das Kontrollorgan wohl bereits im Urlaub war.

So ist in der Übersicht beispielsweise von einem 5,5 Zoll großen QHD-Display mit 534 ppi die Rede, während bei den technischen Daten plötzlich eine 1080p-Auflösung auftaucht. Unterschiede gibt es auch beim Arbeitsspeicher, der auf der Produktseite mit 3 GByte angegeben wird – auf dem Datenblatt wiederum ist nur noch die Rede von 2 GByte. Dasselbe gilt auch für die Hauptkamera, bei der 20 und 13 Megapixel im Raum stehen. Dies könnte auch ein Hinweis auf das kleinere Modell darstellen, von dem wir ja bereits zu Beginn gesprochen haben.

Sind die restlichen Angaben der Specs korrekt, so kommt im One E9+ ein 64-bit Octa-Core MT6795M von MediaTek mit einer Taktfrequenz von 2 GHz zum Einsatz. Des Weiteren stehen 16 Gbyte interner Speicher zur Verfügung, der sich per microSD-Karte um bis zu 128 Gbyte erweitern lässt. Der Akku verfügt über eine Ladekapazität von 2.800 mAh. Unter anderem gibt es dazu noch Dual-SIM-Support sowie LTE. Während die Frontseite mit den BoomSound-Lautsprechern vom Design her dem aktuellen Flaggschiff ähnelt, ist die Rückseite deutlich flacher geworden – die Dicke des Plastik-Gehäuses beträgt nämlich nur 7,49 Millimeter. Über den Preis sowie eine Verfügbarkeit außerhalb Asiens ist aktuell noch nichts bekannt.

Via: Engadget

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen