htc-one-m9

HTC One M9+ vorgestellt: QHD-Display, 20 MP-Cam und MediaTek-SoC

HTC hat heute das HTC One M9+ offiziell vorgestellt. Der größere Bruder des aktuellen Flaggschiffs ist vorerst nur für den chinesischen Markt gedacht und bietet in mancher Hinsicht gar bessere Hardware, als das Spitzenmodell.

Von der Existenz des HTC One M9+ haben wir ja bereits vor einiger Zeit erfahren – etwas früher als angenommen wurde das Smartphone nun offiziell gemacht. Der Unterschied gegenüber dem HTC One M9 ist im Detail zu finden. Das Design ist nahezu gleich geblieben, jedoch ist auf der Frontseite ein Home-Button frisch dazugekommen, rückseitig befindet sich eine runde statt eckige Dual-Kamera und die allgemeine Größe (150,99 x 71,99 x 9,61 Millimeter) ist durch das 5,2 Zoll große Quad-HD-Display (2.560 x 1.440 Pixel) etwas gewachsen. Durch das 2K-Display sollen Fotos und VIdeos auf dem Screen besser zur Geltung kommen. Auch beim Prozessor gibt es eine Änderung zu vermelden, denn statt dem Snapdragon 810 kommt hier ein 64-Bit-fähiger MediaTek Helios X10 (MT6795T) zum Einsatz, dessen acht Kerne mit 2,2 GHz takten.

Interessant werden hier auf jeden Fall die Benchmarks sein, die zeigen werden, welche CPU denn nun besser ist. Oben drauf stehen dem Nutzer 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher zur Verfügung. Als Kamera wird ein normaler 20 Megapixel-Sensor zum Zuge kommen, während für die Frontcam das UltraPixel-Modell der früheren Flaggschiffe verbaut wird. Ja und der Akku? Darüber hüllt sich HTC leider noch in Schweigen. Genaueres wissen wir allerdings bei der Software, hier wird neben Android Lolipop auch Sense 7 von Werk aus geliefert.

Am unteren Rand des Smartphones befindet sich auch noch ein Fingerabdrucksensor, der durch das Auflegen des Fingers funktioniert. Ebenso sind natürlich auch wieder die HTC-typischen BoomSound-Lautsprecher mit an Bord. Lediglich bei der Verfügbarkeit ist man sich derzeit noch uneinig. In China wird das HTC One M9+ ganz sicher auf den Markt kommen, weitere Länder sind bisher noch nicht vorgesehen – aber das kann sich bekanntlich ja noch ändern.

Via: PhoneArena

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen