htc-one-me

HTC One ME mit Helio-X10-Prozessor vorgestellt

HTC stockt sein Smartphone-Portfolio mit dem One ME weiter auf. Es handelt sich hierbei um das erste Gerät, welches mit der neuen Highend-CPU Helio X10 von MediaTek bestückt ist. Nach Deutschland dürfte das Smartphone aller Voraussicht nach nicht kommen.

Die HTC One-Reihe ist mittlerweile etwas vergleichbar mit der Galaxy-Serie von Samsung. Mit dem ehemaligen Flaggschiff HTC One wurde die Reihe begonnen und seither kamen jede Menge neue Modelle hinzu. Mit dem HTC One ME zeigt das Unternehmen jedoch nicht ein Mittelklassegerät oder ähnliches, sondern ein Smartphone, das es mit den derzeitigen Größen auf dem Markt durchaus aufnehmen kann. Dies verdeutlicht unter anderem bereits ein Blick auf das Display, dessen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln (565 ppi) sich bei einer Größe von 5,2 Zoll deutlich dem Highend-Bereich zuordnen lässt. Weiter geht es mit dem nigelnagelneuen 64-Bit Octa-Core MediaTek Helio X10 mit 2,5 GHz, der von 3 GByte RAM sowie von 32 GByte internem Speicher unterstützt wird. Der Flashspeicher lässt sich übrigens per microSD-Karte mit bis zu 2 TByte erweitern.

Auf der Rückseite könnt ihr wiederum auf eine 20 Megapixel starke Kamera zurückgreifen, die von einem Dual-Blitz Unterstützung erhält. Für Selfies steht auf der Frontseite eine 4 MP Ultrapixel-Cam zur Verfügung. Ja, was gibt es sonst noch? Hier wäre der Akku zu erwähnen, dessen maximale Ladekapazität bei 2.840 mAh liegt. Zur weiteren Ausstattung gehört ein Fingerabdrucksensor auf der Front sowie WLAN ac, Bluetooth 4.1, NFC und LTE. Anders als das aktuelle Flaggschiff, wird beim HTC One ME auf der Rückseite kein Aluminium verwendet, sondern Kunststoff.

Beim HTC One ME handelt es sich auf jeden Fall trotz Kunststoff-Gehäuse um ein technisch sehr hochwertiges Gerät, das es locker mit den aktuellen Spitzenmodellen aufnehmen kann. Ungewiss ist derzeit nur noch, ob es das Smartphone auch nach Europa – insbesondere Deutschland, Österreich und Schweiz schaffen wird – ich gehe mal nicht davon aus.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen