huawei-ascend-p7

Huawei Ascend P7 mit Selfie-freundlicher Kamera offiziell vorgestellt

Heute um 14 Uhr an einem Presse-Event in Paris hat das chinesische Unternehmen Huawei das neue Flaggschiff Ascend P7 offiziell vorgestellt. Es ist unter anderem mit einer 8-Megapixel-Kamera, LTE Cat. 4 und Android 4.4.2 KitKat ausgestattet.

Mit dem Ascend P6 konnte Huawei über vier Millionen verkaufte Einheiten feiern. Da ist natürlich klar, dass man mit dessen Nachfolger an die Erfolge anknüpfen und diesen eventuell gar steigern möchte. Das Hauptaugenmerk liegt einmal mehr auf dem Design, welches die Chinesen gegenüber dem P6 an einigen Ecken und Kanten verfeinert haben. Das nur 6,5 Millimeter dicke Smartphone weist ein Gewicht von 124 Gramm auf und ist damit eines der leichtesten Highend-Smartphones auf dem Markt. Auf der Vorderseite befindet sich ein durch Gorilla Glass 3 geschütztes 5 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das entspricht einer Flaggschiff-mässigen Pixeldichte von rund 441 ppi. Insgesamt nimmt das Display rund 72,16 Prozent der Fläche von der Vorderseite ein. Der Rahmen besteht aus Aluminium, auf der Rückseite befindet sich wiederum Glas.

huawei-ascend-p7

Einen weiteren Fokus wurde von Huawei auf die beiden Kameras gelegt: Die rückseitige Kamera löst mit 13 Megapixel auf und soll durch die durchdachte Kombination aus Hard- (BSI, ISP) und Software (IMAGESmart 2.0) besonders gute Fotos schiessen. Die frontseitige Kamera löst wiederum mit ordentlich bemessenen 8 Megapixeln auf und verfügt gar über eine Panorama-Funktion, damit auch jeder bei einem Gruppenfoto seinen Platz auf dem Bild findet.  Die Kamera lässt sich ausserdem mit einem längeren Druck auf die Lautstärke-Taste direkt aktivieren.

Mittlerweile dürfte die Frage aufgekommen sein, was sich im Innern verbirgt. Das Huawei Ascend P7 wird von einem 1,8 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor von HiSilicon mit Unterstützung von einer Mali-450-GPU angetrieben. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flashspeicher, der mittels microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden kann. Derselbe Slot lässt sich ausserdem auch für eine zweite SIM-Karte nutzen – clever gemacht! Des Weiteren setzt Huawei auf die aktuellen Konnektivität-Standards: WiFi 802.11 b/g/gn, HSPA+, LTE Cat 4 und NFC. Das Smartphone wird mit der neuesten Android-Version 4.4.2 KitKat ausgeliefert.

Der Akku besitzt eine Ladekapazität von 2.500 mAh und lässt sich nicht austauschen. Dieser soll eine Sprechzeit von bis zu 840 Minuten ermöglichen. Ausserdem soll der Akku das Smartphone bei verbleibenden 10 Prozent durch den Ultra-Power-Saving-Mode noch rund drei Stunden am Leben erhalten können.

Erscheinungstermin und Preis

Das Huawei Ascend P7 wird ab Juni 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Farben Schwarz und Weiss verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung befindet sich bei durchaus angemessenen 449 Euro ohne Vertrag. Auf jeden Fall ein Smartphone mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. So wie man es  sich eben von Huawei gewohnt ist.

Quelle: Huawei

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen