huawei-p8-schwarz

Huawei P8 offiziell vorgestellt – Alle Specs und Bilder

Der chinesische Hersteller Huawei hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz in London sein neues Flaggschiff vorgestellt. Das Huawei P8 verfügt über ein hochwertiges Metall-Gehäuse, einen Kirin-Prozessor sowie eine starke RGBW-Kamera.

Huawei konnte sich mit seinen Geräten in den letzten Jahren auch in Europa einen Namen machen, dennoch klappte es im High-End-Bereich umsatztechnisch nicht so ganz. Neue Hoffnung schöpft man beim Huawei P8, dem Nachfolger des Huawei P7, der ebenso über ein hochwertiges Design verfügt und mit guter Hardware auf Kundenfang gehen soll. Bereits vor der heutigen Enthüllung wurden eine Menge Leaks aufgedeckt – nun also ist es offiziell.

Huawei hat dem P8 ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium sowie ein 5,2 Zoll großes Display mit Gorilla Glass 3 verpasst. Der Screen nimmt ganze 78,3 Prozent der Vorderseite ein – ein respektabler Wert wie ich finde. Mit einer Dicke von gerade mal 6,4 Millimetern ist das Huawei P8 zudem sehr dünn geraten – dies jedoch auf Kosten des Akkus, der lediglich 2.680 mAh misst. Doch nicht nur das Äußere des neuen Huawei-Flaggschiffs ist schick, auch die Hardware kann überzeugen.

Mit Stolz präsentierte der chinesische Konzern die 13 Megapixel starke Kamera, bei der es sich laut Hersteller um den weltweit ersten 13 Megapixel RGBW-Sensor handeln soll. Außerdem verspricht man sich bei der Bildstabilisierung bessere Werte, als Apple diese mit dem iPhone 6 Plus bieten kann. Die Foto-Qualität soll dabei auf das Niveau einer DSLR-Kamera angehoben worden sein. Insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen soll die Kamera ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei so vielen positiven Eigenschaften und Lob für die Kamera bin ich ja mal richtig gespannt darauf, wie die ersten Fotos und Videos aussehen werden.

Dank einer Nanobeschichtung der Hardware ist das Gerät zudem auch gegen Spritzwasser geschützt, jedoch nicht wasserdicht. Oben drauf kann der microSD-Karten-Slot auch für eine zweite SIM-Karte benutzt werden.

In puncto Software hat Huawei auch einige nette Features präsentiert. Solltet ihr euer Smartphone mal verlegt haben, so müsst ihr lediglich „Hi Buddy“ rufen – das Huawei P8 wird sich daraufhin melden, sollte es dies „gehört“ haben.

Spezifikationen des Huawei P8 im Überblick:

  • Display: 5,2 Zoll Full-HD IPS-Neo / Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel / 424 ppi
  • Prozessor: Kirin 930 Octa-Core-SoC mit 64 Bit und jeweils 4 x Cortex A53-Kerne mit 2,0 bzw. 1,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GByte RAM
  • Interner Speicher: 16 GByte, per microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweiterbar
  • Hauptkamera: 13 Megapixel mit optischem Bildstabilisator (OIS) und Dual-LED-Blitz
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Akku: 2.680 mAh
  • Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, NFC, LTE
  • Maße: 144,9 x 71,8 x 6,4 Millimeter
  • Gewicht: 144 Gramm
  • Betriebssystem: Android 5.0 „Lollipop“ mit EMUI 3.1
  • Farben: Titanium Grey und Mystic Champagne

Das Huawei P8 wird in Deutschland ab Mai 2015 verfügbar sein. Der Preis beläuft sich dabei auf 499 Euro und ist damit also äußerst fair gestaltet – eine andere Preisgestaltung kennen wir ja auch nicht von Huawei. Zum Lieferumfang gehören neben Netzteil, USB-Kabel und einer Anleitung auch Premium-Stereokopfhörer.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen