huawei-watch

MWC 2015: Huawei Watch – Runde Edelstahl-Smartwatch vorgestellt

Huawei hat seine erste Smartwatch soeben am Presse-Event in Barcelona präsentiert. In erster Linie sticht einem natürlich gleich das schicke Design ins Auge – mit rund 40 Watchfaces soll dies zudem besonders personalisierbar sein.

Mit der Huawei Watch taucht nun auch der chinesische Smartphone-Hersteller ins Reich der Smartwatches. Bereits im Vorfeld war anhand von aufgetauchten Werbeplakaten am Flughafen von Barcelona klar, was Huawei uns heute zeigen wird. Die dazugehörigen Specs und Funktionen sind allerdings erst jetzt vollständig verfügbar.

Die Huawei Watch verfügt über ein 1,4 Zoll großes und kratzfestes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln (286 ppi). Der Screen ist damit also leicht schärfer, als wir dies von der Konkurrenz gewohnt sind. Als Prozessor kommt der für Android Wear standardmäßige Snapdragon 400 zum Einsatz, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten. Dazu kommen 512 MByte Arbeitsspeicher sowie ein interner Speicher in Höhe von 4 GByte. Per Bluetooth 4.1 wird die smarte Uhr mit einem Smartphone verbunden.

Neben den üblichen Dingen wie Zeit- und Datumsanzeige bietet die Uhr auch eine Reihe an verschiedenen Fitness-Funktionen. Dazu gehört unter anderem ein Sechs-Achsen-Bewegungssensor für die Schrittzählung, ein Herzfrequenzmesser sowie einen Barometer. In Kooperation mit Jawbone und weiteren Partnern sind aktuell zudem auch einige Gesundheits- und Fitness-Anwendungen in Entwicklung. Mit über 40 verschiedenen Watchfaces lässt sich die Huawei Watch außerdem nach Belieben individualisieren.

Huaweis intelligente Uhr wird zum Verkaufsstart insgesamt in drei verschiedenen Farben (Gold, Silber und Schwarz) angeboten. Einen Preis sowie Details zur Verfügbarkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es bisher noch nicht – sobald wir mehr wissen, werden wir euch wie gewohnt in Kenntnis setzen. Ganz großes Kino was Huawei hier zeigt – hätte ich nicht erwartet.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-98uh9800

LG kündigt weltweit ersten 8K-HDR-Fernseher an

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen