imessage-bug

iMessage: Unicode-Zeichenfolge bringt iPhone zum Absturz

Sollte sich euer iPhone in den letzten Tagen unwillkürlich neu gestartet haben, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr per iMessage eine spezielle Zeichenfolge erhalten habt, die euer Handy zum Absturz brachte.

Das Apple-Betriebssystem iOS scheint einmal mehr von einem Bug betroffen zu sein, der das Gerät zum Absturz bringt. Wird eine bestimmte Zeichenfolge, bestehend aus arabischen Schriftzeichen, per iMessage an jemanden verschickt, so stürzt unter Umständen dessen iPhone ab. Laut AppleInsider scheint das Problem bei den Push-Nachrichten zu liegen, da der Unicode-String dort nicht richtig angezeigt werden kann. Dies hat zur Folge, dass iOS immer wieder versucht diesen Text korrekt anzuzeigen, dabei allerdings den Speicher vollpumpt, was schlussendlich zum Crash führt.

Bis Apple dieses Problem behoben hat (dies dürfte wohl bald der Fall sein), muss man sich erst mal selbst behelfen. Dazu schickt ihr dem Absender der Bug-Nachricht direkt aus der Foto-App ein beliebiges Foto. Bevor ihr das tut, solltet ihr ein Aufrufen der iMessage-App dringend vermeiden, da dies sonst erneut zum Absturz führen könnte. Solltet ihr die zum Crash führende Nachricht vom selben Absender öfters erhalten, so hilft zum aktuellen Zeitpunkt lediglich das Blocken des Absenders, bis das Problem von Apple behoben wurde.

Quelle: MacRumors

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Windows-10

Windows 10: Systemanforderungen, Pre-Load und Preise

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen